• Mission EineWelt für Sie -

    Tagungen, Seminare und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

Sämtliche Veranstaltungen unseres Hauses sowie Kooperationsveranstaltungen mit anderen Organisationen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Online-Seminar: Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektiven aus dem Globalen Süden

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.mission-learning.org/handyaktionen

Rohstoffkatastrophe Handy – Perspektiven aus dem Globalen Süden

Technische Geräte können uns viele Vorteile bringen und den Alltag erleichtern. Doch der Abbau der dafür nötigen Rohstoffe, die Produktion und Entsorgung bringen massive ökologische und soziale Probleme mit sich. Allein im Smartphone stecken rund 60 verschiedene Rohstoffe, darunter Lithium aus Bolivien für die Akkus, sowie Coltan und Kobalt, das in Minen der DR Kongo abgebaut wird. Der Abbau ist allzu häufig verbunden mit Vertreibungen der Bevölkerung, miserablen Arbeitsbedingungen bis hin zur Kinderarbeit, Verschmutzung von Flüssen und sozialen Konflikten.
Welche Probleme entstehen in den Abbauländern durch den Rohstoffkonsum? Warum ist es so schwierig, die Bedingungen des Abbaus zu verbessern? Was müsste sich ändern, in den jeweiligen Ländern vor Ort und in Deutschland?
Oscar Choque von AYNI Verein für Ressourcengerechtigkeit e.V. ist Fachpromotor für Rohstoffmärkte, Entwicklung und Migration. Selbst in einem Bergwerksdorf in Bolivien aufgewachsen, beleuchtet er den Rohstoffabbau und die damit verbundenen Menschenrechtsverletzungen in Bolivien. Am Beispiel des sich anbahnenden Lithiumabbaus am größten Salzsee der Welt, zeigt er die Auswirkungen auf Mensch und Natur auf.
Dr. Jean-Gottfried Mutombo, Regionalpfarrer im Amt für MÖWe der Evangelischen Kirche von Westfalen, stammt aus der DR Kongo und lebt seit 2002 in Deutschland. Er ist für die Handy-Aktion NRW aktiv und Experte zur Entwicklung des Rohstoffabbaus in der DR Kongo, und seinen dramatischen Folgen. Im Web-Seminar beschreibt er die Zustände der Kobalt- und Coltanminen der DR Kongo und gibt Ausblicke, was getan werden muss, um die Situation vor Ort zu verbessern.
————————————————————————————————————————————-
Online-Seminar-Reihe: Nachhaltige Elektronik – politische Lösungsansätze zur Rohstoffen und Menschenrechten
6. / 8. / 12.10.20
Flyer zum Download
Mobiltelefone, Fernseher, Laptops, Drucker – Elektronikgeräte gehören zu unseren alltäglichen Begleitern. Für den Abbau der in ihnen enthaltenen Rohstoffe werden immer wieder Menschenrechte verletzt. Welche Auswirkungen hat der Abbau der Rohstoffe im Globalen Süden? Welche politischen Handlungsansätze werden diskutiert, um die Achtung der Menschenrechte im Rohstoffabbau zu sichern und den Rohstoffverbrauch zu reduzieren? Welche Weichen müssten gestellt werden, damit Geräte langlebiger und besser reparierbar werden und das fachgerechte Recycling wertvoller Rohstoffe gestärkt wird? Wie können wir in der Bildungsarbeit für Ressourcengerechtigkeit und den Schutz der Menschenrechte sensibilisieren?
Das Netzwerk der Handyaktionen lädt Multiplikator*innen der Bildungsarbeit und alle Interessierten ein, in einer Online-Seminar-Reihe diesen Fragen nachzugehen.

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Uhrzeit:
06.10.20
17:00 - 18:15

Verantwortlich für die Veranstaltung:

Mail-Kontakt:
gisela.voltz@mission-einewelt.de

Tagungsnummer (falls vorhanden):

Kosten:

Anmeldung:

iCal Link: iCal

Online Buchungsformular

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.