Kontakt bei Fragen und für Bewerbungen

Vertraulichkeit ist zugesichert

Renate Wagner oder Michael Seitz
Mission EineWelt

Postfach 68
91561 Neuendettelsau

verwaltungstechnische Fragen:
Tel.: 09874 9-1002 (Frau Wagner)

inhaltliche Fragen:
Tel.: 09874 9-1510 (Herr Seitz)
Fax: 09874 9-3190

Mail:

Daneben steht Ihnen bei Fragen auch das jeweilige Länderreferat von Mission EineWelt, das für die Stelle verantwortlich ist, zur Verfügung.

Informationen zum Einsatz

  • Eine erste Mitarbeit erstreckt sich i.d.R. über einen Zeitraum von drei Jahren
  • Finanzielle, rechtliche und soziale Absicherung je nach Stelle und Qualifikation (genaue Informationen siehe Eckdaten der jeweiligen Stelle)
  • Unterstützung beim Umzug und Einlagerung der Möbel
  • Vorbereitung auf eine Mitarbeit in fachlicher und persönlicher Hinsicht
  • Individuelle Vorbereitung nach persönlichen Voraussetzungen
  • Begleitung durch Mission EineWelt während des Dienstes in der Partnerkirche
  • Unterstützung bei der persönlichen/beruflichen Wiedereingliederung nach Rückkehr (nur für PfarrerInnen möglich)
  • Weitere Leistungen siehe Eckdaten zur Stelle

Genaue Informationen geben Ihnen auch die angegebenen Kontaktpersonen.

Wichtiger Hinweis

Auf Pfarrstellen können sich nur bayerische Pfarrerinnen und Pfarrer bewerben. Sie werden Inhaber einer bayerischen Pfarrstelle für allgemeinkirchliche Aufgaben.

Diakoninnen und Diakone werden nach den einschlägigen Richtlinien vergütet.

Entwicklungshelferinnen und -helfer bekommen Leistungen nach dem Vertrags- und Leistungsverzeichnis DIENSTE IN ÜBERSEE gemeinnützige GmbH.

Andere Berufsgruppen bekommen einen Vertrag entsprechend der Regelungen der kirchlichen Dienstvertragsordnung der ELKB.

Dozent*in (m/w/d) für Kirchengeschichte und postkoloniale Theologien am Pacific Theological College (PTC) in Suva, Fidschi

Zur Mitarbeit als Dozent*in für Kirchengeschichte und postkoloniale Theologien am Pacific Theological College (PTC) in Suva, Fidschi suchen wir eine*n promovierte*n Pfarrer*in (m/w/d) .

Das PTC ist das dem Pacific Council of Churches zugeordnete, führende Weiterbildungsinstitut der Groß-Kirchen im Pazifik. Das College ist ökumenisch und international aufgebaut. Als Dienstleister für die pazifischen Kirchen versteht es sich als ein Zentrum des Lernens, Studierens, Forschens sowie der Persönlichkeitsentwicklung. Die ELKB ist über den pazifischen Kirchenrat und über Partnerschaftsbeziehungen im Pazifik seit etwa 30 Jahren mit dem PTC verbunden.

Die Republik Fidschi-Inseln ist mit ihren 332 Inseln Teil Ozeaniens. Von den knapp 1 Mio. Einwohnern sind die Hälfte der Menschen, die in Fidschi leben, Christen, wovon mehr als ein Drittel Methodisten sind. Der Anteil der Katholiken beträgt 9%. In Fidschi leben außerdem 38% Hindus, 8% Muslime und 1% Sikhs.

Das PTC bietet Postgraduate Studies für Bachelor- und Master-Abschlüsse sowie ein Doktorandenprogramm an. Darüber hinaus sind folgende Arbeitseinheiten angesiedelt: Eine Forschungsabteilung, Fortbildungsangebote für die Seminare der Mainline Churches im Pazifik, das Fernstudienprogramm Theological Education by Extension, das „Gods Pacific Peoples“-Programm, ein Frauen-Basis-Schulungsprogramm und weitere Bildungsangebote.

Die Unterrichtssprache ist Englisch.

 

Wir bieten Ihnen ...

eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in der theologischen Ausbildung am Pacific Theological College (PTC) in Suva, Fidschi.

Ihre Aufgaben vor Ort:

  • Lehrtätigkeit während der Semester nach dem Regelstundenmaß für alle akademischen Programme
  • Erarbeitung von theologischer Fachliteratur
  • Teilnahme und Mitwirkung an kirchlichen Aktivitäten des Colleges, die geprägt sind vom gemeinsamen Lernen und Leben in ökumenischer Offenheit
  • Gelegentliche Reisen nach Papua-Neuguinea und in andere Länder/Kirchen, da die Dozentur eine Brücke in die Region Melanesien bildet, wo es eine lange Partnerschaft mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Papua-Neuguinea (ELC-PNG) gibt.
  • Anbindung an das gemeinschaftliche und spirituelle Leben des Colleges

Wir suchen ...

eine*n promovierte Theolog*in (m/w/d) aus Bayern, der*die dafür aufgeschlossen ist, sich in interkulturelle Situationen einzuarbeiten und für mehrere Jahre in unserer Partnerkirche mitarbeiten möchte.

Gewünschte / erforderliche Kenntnisse

  • Promotion in Theologie und Lehrerfahrungen im Bereich Kirchengeschichte und postkolonialer Theologien
  • Bereitschaft sich mit der Kultur des pazifischen Raumes zu befassen und Kenntnisse über Lebensverhältnisse und Lebensstil in Fidschi, sowie Prägung und Eigenart der pazifischen Kirchen zu erwerben
  • Bereitschaft mit Menschen verschiedenster Nationen und unterschiedlicher theologischer Prägung ins Gespräch zu kommen und zusammenzuarbeiten
  • Gute Englischkenntnisse bzw. die Bereitschaft, vorhandene Englischkenntnisse zu vertiefen
  • Bejahung des missionarisch-diakonischen Auftrages der Kirchen
  • Einblicke in entwicklungspolitische Themen

Weitere Eckdaten zur Stelle:

  • Dienstsitz: Suva/Fidschi (Google Maps)
  • Dauer: Die Arbeitsperiode im Ausland (verlängerbar) dauert in der Regel drei Jahre.
  • Zeitlicher Rahmen: Übernahme durch Mission EineWelt (Vorbereitungszeit) und Ausreisetermin Mitte/Ende 2021
  • Mitausgereiste Kinder können die internationale Schule in Suva besuchen. Eltern können ihren Kindern ergänzenden Deutschunterricht durch das Programm der Deutschen Fernschule geben.
Jetzt spenden