Jetzt spenden und helfen

Spendenkonto für Überweisungen:
Mission EineWelt
IBAN: DE12 5206 0410 0001 0111 11
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG

Seemannsmission Singapur

Ein sicherer Ort im Hafen für Seeleute aus der ganzen Welt …

Danilo war damit einverstanden, als Fischer auf hoher See zu arbeiten. Es wurde ihm auch viel versprochen – vor allem viel Geld. Der 14-Jährige wollte Abenteuer erleben, der Enge des kleinen philippinischen Dorfes entfliehen und seine Familie mit Geld unterstützen. Doch kaum an Bord, wurde ihm der Pass abgenommen; den bekommt er erst wieder zurück, wenn sein Arbeitsvertrag erfüllt ist.

Die Seemannsmission in Singapur kümmert sich um die Seeleute

 

Mindestens ein Jahr ist das Schiff nun sein Zuhause.

Nahrungsmittel und Trinkwasser sind beschränkt – die Arbeitszeiten der oft sehr jungen Fischer dagegen nicht. Denn gearbeitet wird, solange gefischt wird. Und gefischt wird rund um die Uhr.

„Ein Schiff auf hoher See ist ein Gefängnis, es gibt kein Entkommen!“ sagt Danilo, der sehr unter der Einsamkeit und der Trennung von seiner Familie leidet.“

Gefangen an Bord

Das Leben auf hoher See ist bedroht von Stürmen, Arbeitsunfällen und Piratenüberfällen. Beschimpfungen und Schläge sind alltäglich. Es ist niemand da, mit dem man reden oder bei dem man sich beschweren kann, Kontakt zur Außenwelt ist nicht möglich.

Die Station der Seemannsmission – ein Ort der Würde

In Singapur bietet die Lutherische Seemannsmission den Seeleuten einen Zufluchtsort. Seit 2008 arbeitet hier der von Mission EineWelt entsandte Seelsorger und Pfarrer Christian Schmidt. Er besucht die Seefahrer an Bord, steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite, gibt Halt und Stütze im fremden Hafen und bietet so Seeleuten aus der ganzen Welt einen Zufluchtsort, unabhängig davon, woher sie kommen, was sie glauben und welche Funktion an Bord sie ausüben.

Unterstützen auch Sie die Arbeit der Lutherischen Seemannsmission in Singapur!

Mission EineWelt setzt sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und seinen Partnerkirchen für die Armen und Schwachen ein.

Spendenstichwort: Seemannsmission Singapur (Projekt-Nr. 14101884)

Seeleute in Not, ZDF Dokumentation von Anne Walkembach/Kurt Diehl

Weitere Spendenprojekte

Aufklärungsarbeit in Tansania
KonfiDank 2019
Indigene Bevölkerung in Brasilien
Lebensrettende Infusionen werden dringend benötigt
Die Kinder in der Schule lernen fleißig – Bildung schafft neue Zukunftschancen
Mädchen im PLCC, Kenia
Mädchen der Orang Asli © MEW/Paulsteiner
Eine Brasilianerin demonstriert gegen Korruption und Gewalt sowie falsche Investitionen
Seemann an Deck
Medizinische Versorgung im Krankenhaus © Thorsten Krafft
MAF-Flieger in Papua-Neuguinea
Raphael, ehemaliger Schüler des URRC, ist heute erfolgreich als Schuster

Jetzt spenden