• Mit Mission EineWelt ein Jahr ins Ausland:
    Internationale Evangelische Freiwilligendienste

IEF COMEBACK: Rückkehrenden-Treffen 2017

„Argumentationstraining gegen Stammtischparolen und Vorurteile“ – von ReferentInnen der AWO und Ehemaligen für Euch vorbereitet!

Immer wieder begegnen uns im Alltag Aussagen oder Haltungen, die diskriminierend sind. Verallgemeinerungen, Kommentare über „die Flüchtlinge“, „die Moslems“ oder Ablehnungen der Vielfalt wie „Multi-Kulti funktioniert nicht“.

Oft sind wir in solchen Situationen erstmal sprachlos, fühlen uns hilflos und nicht immer gelingt es dann, den richtigen Ansatz zu finden, um unser Gegenüber zum Überdenken solcher Aussagen zu bringen.

Im Seminar erfahrt Ihr neue Wege und Ideen zum konstruktiven Umgang mit Vorurteilen und Gerüchten – im Verein, an der Ladenkasse, am Cafétisch, bei der Familienfeier und überall dort, wo Stereotype und Vorurteile unreflektiert verbreitet werden.

In praktischen Übungen und Rollenspielen erprobt Ihr Argumentations- und Antwortstrategien in Alltagssituationen.

  • Hintergrundwissen zum Thema Vorurteile, Stereotype und Gerüchte
  • Die häufigsten aktuellen Vorurteile über Zuwanderung/Zuwanderer und Fakten dagegen
  • Erfolgreiche Kommunikation gegen Vorurteile
  • Erfolgreiche Argumentations- und Antwortstrategien
  • Debunking ( zu deutsch „Entlarven“) als Methode auf falsche Fakten zu reagieren
  • Argumentieren – aber richtig! Gefahren und Schwierigkeiten
  • Praktische Übungen und Rollenspiel

Ein kleines Highlight bildet der gemeinsamen Besuch des Stücks „Das Phantom“ im Gostner Hoftheater. Das Flüchtlingsdrama setzt sich mit Vorurteilen und plakativen Zuschreibungen auseinander, hinterfragt die Werte unserer Gesellschaft und konfrontiert den Zuschauer mit verinnerlichten Rollenbildern.

Außerdem werdet Ihr auch genug Zeit haben, Euch über alles, was Euch sonst gerade beschäftigt und wie es Euch seit Eurer Rückkehr ergangen ist, mit den anderen Ehemaligen auszutauschen und zu plaudern.

Wir freuen uns auf Euch!
Eure Regina

Fragen zum Nord-Süd-Freiwilligendienst?

Programmleitung
Eva Schuster

Telefon: 09874 9-1830, Fax: 09874 9-3150
E-Mail: eva.schuster@mission-einewelt.de

Sekretariat
Susanne Ballak

Telefon: 09874 9-1802, Fax: 09874 9-3150
E-Mail: susanne.ballak@mission-einewelt.de

Rückkehrer/innen-Arbeit
Simone Bosch

Telefon: 09874 9-1810, Fax: 09874 9-3150
E-Mail: simone.bosch@mission-einewelt.de

Rückkehrer/innen-Arbeit
Regina Kramer

Telefon: 09874 9-1850, Fax: 09874 9-3150
E-Mail: regina.kramer@mission-einewelt.de

Das Programm wird anerkannt und unterstützt durch

Anmeldung zum Rückkehrenden-Treffen 2017

Veranstaltungsinformationen

Wann:
Donnerstag, 23. März 2017, 17.30 Uhr – Samstag, 25. März 2017, 15 Uhr

Wo:
Jugendherberge Nürnberg, direkt auf dem Burgberg (Burg 2, 90403 Nürnberg)

Wer:
Ehemalige Freiwillige von Mission EineWelt (vorrangig Jahrgang 2015/2016), aber Ehemalige früherer Jahrgänge und anderer Entsendeorganisationen und interessierte, junge Erwachsene sind herzlich wollkommen!

Teilnahmegebühr:
Keine (Unterkunft und Verpflegung ist kostenfrei)

Fahrtkosten:
mit DB, 2. Klasse werden bis Höhe eines Bayerntickets gegen Belegvorlage erstattet

Anmeldefrist: 16. Februar 2017

© Mission EineWelt - Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, 2017
Jetzt spenden