• Zuschussmöglichkeiten
    für Begegnungen 2017

Sonderförderprogramm Begegnungen 2017

Förderung internationaler Inlandsbegegnungen im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017.

Informationen zur Förderung

Wer kann gefördert werden? - Antragsberechtigte

Antragsberechtigt sind:

  1. Partnerschaftsprogramme, die im Rahmen der kirchlichen Partnerschaftsarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern bereits gefördert werden (Kirchlicher Entwicklungsdienst, Ökumene), können mit zusätzlich bis zu 300,- € pro Person bis zu insgesamt max. 1.200,- € gefördert werden.
  2. Thematische Internationale Begegnungen, Internationale Interaktionsreisen und besondere Veranstaltungen mit Gruppen aus Partnerkirchen können mit bis zu 600,- € pro Person bis zu insgesamt max. 6.000,- € gefördert werden.

Welche Kriterien müssen erfüllt werden?

Die Förderung ist an eine Reise in die Lutherstadt Wittenberg, bevorzugt im Zeitraum der Weltausstellung in Wittenberg von 24. Mai bis 10. September 2017, gebunden. Sie ist ein Angebot für Mitglieder von Partnerkirchen. Die Partner sollen dabei auch den „Bayerischen Stand“ besuchen und gegebenenfalls einen Kurzbeitrag leisten (z. B. Interview eines Gastes, Liedbeitrag oder Ähnliches)

Der Koordinator des „Bayerischen Standes“, Herr Pfr. Roger Schmidt, freut sich über die Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an ihn (bitte auf dem Deckblatt entsprechend ankreuzen). In diesem Fall wird er sich mit Ihnen in Verbindung setzten.

Sie können sich auch selbst an ihn wenden:
Pfarrer Roger Schmidt, Weltausstellung@elkb.de

Zudem soll ein Thema im Kontext der Reformation auf unterschiedliche Weise qualifiziert bearbeitet werden. Es soll dabei einen gemeinsamen Lernprozess mit dem ausländischen Partner geben. Gewünscht sind besonders Begegnungsprojekte und -veranstaltungen mit innovativem Charakter.

Welche Förderprinzipien gelten?

Es werden nur tatsächlich und nachweislich im Rahmen der Aktivitäten des Reformationsjubiläums 2017 entstandene Kosten erstattet. Es gibt keinen Anspruch auf Förderung.

Ihr Antrag

Ihren schriftlichen Antrag richten Sie bitte bis zu den angegebenen Stichtagen über Mission EineWelt an das Büro der Lutherdekade:

Mission EineWelt
Sekretariat Partnerschaften

Postfach 68
91561 Neuendettelsau

Antragstellung

Die vollständigen Anträge müssen bei der angegebenen Kontaktperson bis zu den jeweiligen Stichtagen eingereicht sein.

Bewerbungsfristen / Stichtage:

  • 30. Dezember 2016
  • 15. Februar 2017

Dokumente und Formulare:

Reformationsjubiläum Logo Luther

Jetzt spenden