• Aktuelles aus dem Centrum und aus den Partnerkirchen!

Aktuelle Meldungen

Hinweis für Presseanfragen

Die Mitarbeitenden von Mission EineWelt sind spezialisiert auf unterschiedliche Themen im Bereich Mission, Interkulturelle Theologie, Partnerschaftsarbeit und Entwicklungspolitik und stehen gerne für Interviews oder Pressebeiträge (in Zeitung, Film, Radio etc.) zur Verfügung. Sollten Sie eine Presseanfrage haben, wenden Sie sich bitte an unseren Medien- und Pressereferenten Thomas Nagel. Dieser hilft Ihnen entweder direkt weiter bzw. kann Sie an die entsprechenden Fachexperten verbinden.

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Nagel
Medien- und Pressereferent,
Leitung Fachbereich Medien / Presse

Telefon: 09874 9-1050, Fax: 09874 9-330
Mail:

Leitung Fachbereich Online
Telefon: 09874 9-1030, Fax: 09874 9-330

Hinweis für Presseanfragen

Die Mitarbeitenden von Mission EineWelt sind spezialisiert auf unterschiedliche Themen im Bereich Mission, Interkulturelle Theologie, Partnerschaftsarbeit und Entwicklungspolitik und stehen gerne für Interviews oder Pressebeiträge (in Zeitung, Film, Radio etc.) zur Verfügung.

Sollten Sie eine Presseanfrage haben, wenden Sie sich bitte an unseren Medien- und Pressereferenten Herrn Thomas Nagel. Dieser hilft Ihnen entweder direkt weiter bzw. kann Sie an die entsprechenden Fachexperten verbinden.

,

Lange Verbundenheit, neue Aufgaben – Kerstin Schönleben ist neue Lateinamerikareferentin bei MEW

  Vom Praxisjahr in Brasilien bis zur Mitarbeit im Leitungsteam der Nicaraguagruppe in Nürnberg und bei der Gestaltung von Lateinamerikawoche und Zentralamerikatag: Seit 25 Jahren pflegt Kerstin Schönleben enge Verbindungen nach…
,

Banneraktion zum Weltfrauentag – Kirchtürme gesucht

Die Kongo-Kampagne will mit einer deutschlandweiten Banneraktion auf die Situation von Frauen in der Demokratischen Republik Kongo aufmerksam machen, die täglich von Vergewaltigung als Kriegswaffe bedroht sind. Die Aktion startet zum Internationalen…
,

Rohstoffkatastrophe Handy – Online-Vortragsreihe im Rahmen der HandyAktion Bayern

Mit dem Vortrag zum Thema „Deutsche Rohstoffpolitik: Warum wir eine Rohstoffwende brauchen“ startet die HandyAktion Bayern (www.handyaktion-bayern.de) eine kostenlose Online-Vortragsreihe unter dem Motto: „Rohstoffkatastrophe Handy“. „Weltweit…
,

Heimatverbunden und weltoffen – Mission EineWelt trauert um Friedemann Langholf

Am 16. Februar ist Friedemann (Friedrich) Langholf im Alter von 89 Jahren gestorben. Die Mission war ihm durch seinen Vater Johann Langholf in die Wiege gelegt, der als Pastor in Brasilien und später als Brasilien- und Ukraine-Referent in der…
,

Brückenbauer und Friedensstifter – Mission EineWelt trauert um Dieter Menzel

  „In einer Zeit des Wandels und der Umbrüche in Papua-Neuguinea war er ein Brückenbauer und Friedensstifter, ein verlässlicher Partner, der den Menschen Halt und Hoffnung gab“, würdigt Arnim Doerfer, Papua-Neuguinea-Referent…
,

Die Arbeit der lutherischen Seemannsmission in Singapur – Doku von Mike Hofmann

In seinem Dokumentarfilm berichtet Mike Hofmann über die oftmals rechtlose Situation der Seeleute und die Arbeit der lutherischen Seemannsmission in Singapur. Der Link zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=WivVbIP3_PA
,

Gelebter Glaube weltweit – Sung Kim und Simon Wiesgickl starten den Podcast „Wunder_kundig“

  Sie sind beide ganz schön herumgekommen in der Welt: Indien, Israel, Hongkong. Dabei sind sie sich immer wieder mal begegnet. Vor einigen Jahren in Tübingen, vor kurzem in Hongkong, wo sie beide am Lutheran Theological Seminary…
,

Für Impfgerechtigkeit – MEW unterstützt Forderung der IECLB nach kostenlosem Impfstoff

Rund 226000 Corona-bedingte Todesfälle in Brasilien haben die Evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (IECLB) veranlasst, einen Protestbrief gegen den Umgang der brasilianischen Regierung mit der Pandemie zu veröffentlichen.…
,

„Weibliche Genitalverstümmelung ist eine schwere Menschenrechtsverletzung“ – Zum Internationalen Tag gegen FGM

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit etwa 200 Millionen Frauen und Mädchen von Genitalverstümmelung betroffen. Da weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, kurz FGM) meist im Verborgenen geschieht,…

Jetzt spenden