Die 24. Generalversammlung der Lutheran Church in the Philippines (LCP), die vom 24. bis 26. Oktober 2017 in der philippinischen Hauptstadt Manila stattfand, stand im Zeichen personeller Kontinuität. Die Delegierten bestätigten das bisherige Führungstrio der LCP für weitere drei Jahre in seinen Ämtern. Präsident der philippinischen lutherischen Kirche ist damit weiterhin Reverend Antonio Del Rio Reyes, Vize-Präsident bleibt Reverend Felipe Ehican, Jr. und das Amt des „Secretary“ wird auch in der nächsten Amtszeit Reverend Henry Paul Roa bekleiden.

 

Reyes will weiter an der finanziellen Unabhängigkeit der LCP arbeiten und die Partnerschaften mit den evangelisch-lutherischen Kirchen in Papua-Neuguinea und Bayern vertiefen. Inhaltlich warb er für die Bibel als „alleinige Quelle und Norm christlicher Erziehung“.