Den Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November 2021 hat das Nürnberger Bündnis Fair Toys zum Anlass genommen, zusammen mit Schüler*innen aus dem katholischen und evangelischen Religionsunterricht der achten Klassen der Geschwister-Scholl-Realschule Nürnberg einen Film zu drehen. Darin werden unter dem Motto „Fair Toys – Fair Play“ das Recht auf Spielen und die Problematik der Arbeitsbedingungen in der Spielzeugproduktion in den Fokus genommen. Zu sehen ist der Film auf der Website des Menschenrechtsbüros der Stadt Nürnberg unter menschenrechte.nuernberg.de. Der Internationale Tag der Kinderrechte seit dem Inkraftreten der Kinderechtskonvention der UNO mit ihren 54 Artikeln am 20. N0vember 1989 begangen.