• Wir brauchen Sie …
    bei Mission EineWelt im Inland und in unseren Partnerkirchen!

Mitarbeit

Das Centrum Mission EineWelt sucht regelmäßig nach Mitarbeitenden, die auf Dauer oder auch für einen begrenzten Zeitraum (siehe FSJ oder Praktium) einzelne Referate des Centrums oder auch Projekte in den Partnerkirchen unterstützen. Welche Möglichkeiten der Mitarbeit es gibt, finden Sie nachfolgend aufgelistet.

Wir suchen Sie!

Voraussetzungen sind – je nach Art der Mitarbeit und je nach Einsatzstelle unterschiedliche – fachliche Qualifikationen, Anpassungs- und Teamfähigkeit, die Bereitschaft zur Mitarbeit in einer interkulturellen Situation, Bejahung des missionarisch-diakonischen Auftrags der evangelischen Kirchen und die Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Fragen zum Centrum?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Mission EineWelt
Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Postanschrift / Adresse:
Postfach 68, 91561 Neuendettelsau
Hauptstraße 2, 91564 Neuendettelsau

Telefon: 09874 9-0, Fax: 09874 9-330
E-Mail: info@mission-einewelt.de

Stellenangebote im In- und Ausland

Hinweis

Bei Stellenangeboten im Ausland können Sie sich auch an das jeweilige Auslandsreferat von Mission EineWelt wenden, um mehr Informationen zu erhalten.

Mitarbeit bei Mission EineWelt (im Inland)

Das Centrum Mission EineWelt sucht regelmäßig nach Mitarbeitenden, die das Team im Inland unterstützen. Neben den Stellen für Fachkräfte gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Centrum zu absolvieren oder als Trainee bzw. Praktikant/in in die Aufgabenbereiche der einzelnen Referate hineinzuschnuppern.

Zu den Angeboten – Mitarbeit im Inland

Mitarbeit in Partnerkirchen (im Ausland)

Im Miteinander mit unseren Partnerkirchen in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Pazifik brauchen wir Menschen, die Erfahrungen und Kompetenzen mit anderen teilen und gemeinsam an unseren Zielen arbeiten. Mission EineWelt bietet verschiedene Möglichkeiten zur Mitarbeit im Ausland an.

Zu den Angeboten – Mitarbeit im Ausland

Weitere Möglichkeiten zur Mitarbeit im In- und Ausland

Gastdozent/in in Übersee

Mission EineWelt entsendet seit vielen Jahren Langzeit-Dozierende an verschiedene Ausbildungsstätte, um die Partnerkirchen in ihrer theologischen Entwicklung zu stärken. Neben der Entsendung von Langzeit-Dozierenden soll nun der Einsatz von Gastdozent/innen initiiert und gefördert werden. Die Mindestanforderung an die BewerberInnen ist dabei eine theologische Promotion.

» Mehr zur Gastdozententätigkeit

Teamwork
Praktikum in Übersee

Mission EineWelt bietet Studierenden der der Theologie, der Religionspädagogik und der Diakonik die Möglichkeit zu einem sechs- bis achtwöchigen Prakikum in einer Partnerkirche des Centrums. Sie erhalten Einblicke in das Leben einer Gemeinde oder die Arbeit einer Einrichtung und gewinnen einen Einblick in eine fremde Kultur.

Zum Praktikum in unseren Partnerkirchen

Freiwillige in Papua-Neuguinea, IEF-Programm Nord-Süd
Freiwilligendienst im Ausland (Nord-Süd) für Jugendliche aus Deutschland

Der Freiwilligendienst in Übersee im Rahmen des IEF-Programm bietet jungen Frauen und Männern im Alter von 18 bis 27 Jahren die Möglichkeit, für ein Jahr in einem Projekt in einer unserer Partnerkirchen mitzuarbeiten. Je nach Einsatzland warten andere Aufgabenstellungen auf die BewerberInnen. Genaue Informationen erhalten Sie auf den Infotagen.

Zum Nord-Süd-Freiwilligendienst (IEF)

Freiwillige in Bayern, IEF-Programm Süd-Nord
Freiwilligendienst in Bayern (Süd-Nord) für Jugendliche aus den Partnerkirchen

Der Freiwilligendienst Süd-Nord richtet sich an junge Frauen und Männern im Alter von 18 bis 27 Jahren aus unseren Partnerkirchen. Diese können über das Programm für ein Jahr in einem Projekt in Bayern mitarbeiten. Betreut werden die Freiwilligen dabei über das Centrum Mission EineWelt.

Zum Süd-Nord-Freiwilligendienst (IEF)

© Mission EineWelt - Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, 2017
Jetzt spenden