Mission EineWelt zeigt die Komödie am 28. Oktober 2015 in Neuendettelsau

Mit „Vaya Con Dios“ zeigt Regisseur Zoltan Spirandellis ein ganz besonderes Road-Movie über drei Mönche auf Wanderschaft durch Deutschland. Ein bankrottes Cantorianer-Kloster in Brandenburg muss schließen, weil der letzte Sponsor abspringt. Die drei Mönche Arbo, Benno und Tassilo (gespielt von Daniel Brühl, Michael Gwisdek und Matthias Brenner) packen ihre Bündel und ziehen, mit Ziege Hildegard im Schlepptau, singend Richtung Italien, wo sie sich Aufnahme bei ihren Glaubensbrüdern erhoffen.

Weltfremd, wie das Trio ist, bleiben Konflikte nicht aus. Besonders deutlich wird das an der Journalistin Chiara, die in dem jungfräulichen Arbo Frühlingsgefühle weckt. „Der Film“, so schreibt die Filmkritik von „cinema“, „hat so viele schöne Momente – traurige, poetische, witzige und beinahe schon meditative -, dass man keinen besonders hervorheben möchte. In der Summe liegt sein Geheimnis.“

„Vaya Con Dios“ ist am Mittwoch, 28. Oktober 2015, um 19.30 Uhr im Otto-Kuhr-Saal (Hauptstraße 2 in Neuendettelsau) zu sehen. Der Eintritt ist frei.