Einträge von Alexander Philipp

Andacht – FRIEDEN STIFTEN

FRIEDEN STIFTEN „Die Frucht der Gerechtigkeit aber wird gesät in Frieden für die, die Frieden stiften.“ Jakobus 3,18 Martin Luther liebte den Jakobusbrief nicht. Aus theologischen Gründen. De facto war er aber auch kein großer Friedensstifter. Mit seinem Zorn konnte er Menschen bis ins Grab verfolgen. Und so hat die von ihm vertretene Reformation Europa […]

Andacht – GOTTES WORT IST NICHT GEBUNDEN

GOTTES WORT IST NICHT GEBUNDEN Gottes Wort ist nicht gebunden, sondern macht uns frei, selbst wenn man, wie Paulus, hinter Gittern sitzt und es einem nicht leicht fällt, so ein Glaubensbekenntnis zu wagen. Heute ist der Tag, an dem wir uns an eine Frau aus der Reformationszeit erinnern: Argula von Grumbach, geborene von Stauff. Geboren […]

Andacht – Dankbar sein

Dankbar sein. Dankbar sein, für „die kleinen Dinge im Leben“! Nicht nur Gott immer um etwas bitten, sondern ihm genauso danken! Diese manchmal geradezu ermahnend erscheinenden Sätze kennen wir alle. Und besonders in diesen speziellen Momenten, in welchen einfach gar nichts funktioniert, wenn sich Frustration und negative Gedanken ausbreiten wie ein dicker, grauer Nebel, sage […]

Andacht – FESTE ZUVERSICHT

FESTE ZUVERSICHT Es ist der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11,1 In einem Interview mit dem Deutschlandfunk hat die Philosophin Olivia Mitscherlich-Schönherr folgenden Satz gesagt: „Wir haben eine Tradition, in der wir Unsicherheit reflektieren können und in der wir Unsicherheit auch aushalten […]

Andacht – GEGENGEWICHT VOM HIMMEL

GEGENGEWICHT VOM HIMMEL „Dienet dem Herrn mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken.“ Psalm 100,2 Ich liebe ein Wort, das dem großen Philosophen Immanuel Kant zugeschrieben wird: „Der Himmel hat den Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen!“ Dieses Wort hilft mir […]

Andacht – „Du, Herr, kennst mich…“

  Du, Herr, kennst mich, du siehst mich und prüfst, ob mein Herz bei dir ist. Jer 12,3 Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch. Bleibt in meiner Liebe! Johannes 15,9 Illustration: Daniela Denk, Öffentlichkeitsarbeit, Mission EineWelt   But you, O Lord, know me; you see me, and test my heart toward […]

Andacht – Gott versorgt

GOTT VERSORGT Das Mehl im Krug ging nicht aus, und der Ölkrug wurde nicht leer, nach dem Wort des Herrn, das dieser durch Elia gesprochen hatte. 1. Könige 17,16 Die Witwe (in 1. Könige 17) hatte ihre letzten Vorräte abgemessen, die Rechnung war nicht schwierig: Es reicht noch eine Mahlzeit für sie und ihren Sohn […]

Andacht – In Gottes Gnade stehen

IN GOTTES GNADE STEHEN „Du sollst nicht stehlen.“ 2. Mose 20,15 Ich hoffe, dass ich der einzige Mensch in der MEW-Gemeinde bin, der in seiner Jugend einen Freundeskreis mit schlechtem Einfluss hatte. In meinem gab es jedenfalls die Mutprobe, in einem Supermarkt etwas zu klauen. Ich bin deswegen eine Zeit lang mit schlechtem Gewissen durch […]