• Aktuelles aus dem Centrum und aus den Partnerkirchen!

Aktuelle Meldungen

Hinweis für Presseanfragen

Die Mitarbeitenden von Mission EineWelt sind spezialisiert auf unterschiedliche Themen im Bereich Mission, Interkulturelle Theologie, Partnerschaftsarbeit und Entwicklungspolitik und stehen gerne für Interviews oder Pressebeiträge (in Zeitung, Film, Radio etc.) zur Verfügung. Sollten Sie eine Presseanfrage haben, wenden Sie sich bitte an unseren Medien- und Pressereferenten Herrn Helge Neuschwander-Lutz. Dieser hilft Ihnen entweder direkt weiter bzw. kann Sie an die entsprechenden Fachexperten verbinden.

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Helge Neuschwander-Lutz
Medien- und Pressereferent,
Leitung Fachbereich Medien / Presse

Telefon: 09874 9-1050, Fax: 09874 9-330
Mail: helge.neuschwander-lutz@mission-einewelt.de

Juliane Schlicker
Leitung Fachbereich Online

Telefon: 09874 9-1030, Fax: 09874 9-330
Mail: juliane.schlicker@mission-einewelt.de

Hinweis für Presseanfragen

Die Mitarbeitenden von Mission EineWelt sind spezialisiert auf unterschiedliche Themen im Bereich Mission, Interkulturelle Theologie, Partnerschaftsarbeit und Entwicklungspolitik und stehen gerne für Interviews oder Pressebeiträge (in Zeitung, Film, Radio etc.) zur Verfügung.

Sollten Sie eine Presseanfrage haben, wenden Sie sich bitte an unseren Medien- und Pressereferenten Herrn Helge Neuschwander-Lutz. Dieser hilft Ihnen entweder direkt weiter bzw. kann Sie an die entsprechenden Fachexperten verbinden.

Begrüßung von Dr. Jürgen Körnlein, Stadtdekan der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Nürnberg © MEW/Rehm
,

„Wir können nicht auf einer Insel des Reichtums leben, ohne uns um das Meer der Armut um uns herum zu kümmern.“

Insgesamt 17 verschiedene Workshops und vier konsumkritische Stadtführungen boten am 14. und 15. März ein interessantes Rahmenprogramm für die Teilnehmenden der Schulmesse „Global Learning“. Bereits zum dritten Mal wurde die Messe in Nürnberg von kommunalen, lokalen und kirchlichen Kooperationspartnern, darunter Mission EineWelt, veranstaltet. Und auch in diesem Jahr waren die Plätze mit insgesamt 600 Schülerinnen und Schülern restlos ausgebucht.
Dürre Ostafrika
,

Hungersnot in Ostafrika

Viele Regionen Ostafrikas sind von einer Hungersnot bedroht. In unserem Partnerland Kenia, im Südsudan, in Somalia sowie in Äthiopien sind über 15 Millionen Menschen wegen der Dürre auf Hilfe angewiesen. Die Hilfsorganisationen der Kirchen trafen sich am runden Tisch, um Hilfsstrategien auszuarbeiten. Mission EineWelt, die bayerische Landeskirche und die Diakonie Bayern werden sich an den Hilfsprogrammen beteiligen.
Global Learning Messe 2017
,

Global Learning Messe 2017 in Nürnberg ausgebucht

Mit rund 300 Teilnehmenden pro Tag ist die dritte Nürnberger Messe „Global Learning“ im Caritas-Pirckheimer-Haus bereits restlos ausgebucht. Die Schulmesse, die Mission EineWelt gemeinsam mit weiteren Partnern veranstaltet, findet am 14. und 15. März 2017 statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Jahrgangsstufe. Diese haben die Möglichkeit, sich an beiden Tagen verschiedenen Themen rund um die Eine Welt zu widmen.
Infoabend zum Thema Markt- und Landwirtschaft mit Dr. Heiner Fassbeck in Herrieden © MEW / Angela Müller
,

Ehemaliger Chef-Ökonom der UNO-Organisation für Welthandel und Entwicklung zu Gast in Herrieden

Über 70 Personen versammelten sich am vergangenen Montag im Gasthaus Bergwirt in Herrieden, um gemeinsam mit Dr. Heiner Fassbeck über die Zusammenhänge von Markt- und Landwirtschaft zu diskutieren. Eingeladen zu dem Informationsabend mit dem ehemaligen Chef-Ökonomen der Vereinten Nationen hatte Mission EineWelt zusammen mit anderen Organisatoren.
,

Jede dritte Frau weltweit ist Opfer von Gewalt

Jede dritte Frau wird irgendwann in ihrem Leben Opfer von physischer und sexueller Gewalt. Am 8. März wird weltweit der Internationale Frauentag begangen. Für Mission EineWelt ein Grund, sich mit der Situation von Frauen weltweit zu beschäftigen. Formen der Gewalt, denen Frauen in besonderem Maß ausgesetzt sind, umfassen häusliche und außerhäusliche Misshandlungen und Vergewaltigungen, Genitalverstümmelung und Ehrenmorde, Zwangsprostitution, Zwangsheirat und Frauenhandel.
Woche der Brüderlichkeit 2017
,

„Nun gehe hin und lerne“

Unter dem Motto „Nun gehe hin und lerne“ findet vom 5. bis 12. März die diesjährige Woche der Brüderlichkeit statt. Seit 1952 wird alljährlich diese Gedenkwoche im März mit dem Ziel veranstaltet, den Dialog zwischen Christen und Juden zu fördern sowie die Folgen des Holocaust gemeinsam aufzuarbeiten.
Mittwochskino Februar 2017

Da Dog Show

Mit „Da Dog Show“ setzt Mission EineWelt sein Mittwochskino am Mittwoch, 22. Februar, fort. Der Spielfilm des philippinischen Regisseurs Ralston Jover basiert auf einer wahren Geschichte. Über den Hundetrainer und Familienvater Mang Sergio, der sein Dasein am Rande der philippinischen Gesellschaft fristet, wurden bereits zwei Dokumentarfilme gedreht.
Sonderausstellung Muschelgeld © Neuschwander-Lutz, MEW

Vom Muschelgeld zu Kina und Toea

Eigentlich wurden Muscheln lange Zeit in der ganzen Welt als Zahlungsmittel genutzt, bevor sie durch Münzen und Scheine abgelöst wurden. So auch in Papua-Neuguinea, wo Liesel und Werner Strauss einige Jahre gearbeitet haben. Das Ehepaar ist mit dem südpazifischen Land noch immer verbunden und hat nun eine Sonderausstellung zur Entwicklung der Währung zusammengestellt.
Gegen CETA und TTIP
,

Gegen CETA und für einen gerechten Welthandel

Die bayerischen EU-Abgeordneten sollen Mitte Februar im EU-Parlament gegen das Freihandelsabkommen CETA zwischen der Europäischen Union und Kanada stimmen. Dazu hat ein breites Bündnis im Großraum Nürnberg aus Umwelt- und Sozialverbänden, politischen Parteien und dem kirchlichen Partnerschaftszentrum Mission EineWelt in einer Briefaktion aufgefordert.
Jetzt spenden