Notice: GFCommon::encrypt() ist seit Version 2.3 veraltet! Benutze stattdessen GFCommon::openssl_encrypt(). in /var/www/web21/apps/mew_wp/wp-includes/functions.php on line 3839
  • Einblick in die Welt

    der Menschen in Papua-Neuguinea, Afrika, Asien und Brasilien

Kontakt Ausstellung

Elfriede Hauenstein
Beatrix Mettler-Frercks

Telefon: 09874 9-1530
Telefon: 09874 9-1531
Telefax: 09874 9-330

Mail: ausstellung@mission-einewelt.de

Führung anfragen

Sie haben eine Schulklasse, Jugend-, Gemeinde- oder Partnerschaftsgruppe etc. und möchten unsere Ausstellung besuchen und an einer Führung teilnehmen? Senden Sie uns einfach mit Hilfe des Anfrage-Formulars. Wir werden uns dann schnellstmöglich mit Ihnen melden.

Öffnungszeiten der Ausstellung

In den Ferien und an Feiertagen geänderte Öffnungszeiten. Bitte bei Bedarf vorher telefonisch erfragen.

  • Di. - Do.

    10-12 Uhr und 14-17 Uhr

  • Fr.

    10-17 Uhr

  • Sa.

    10-13 Uhr

  • Führungen

    nach Vereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Dauerausstellung einBlick

Möchten Sie gerLogo Ausstellung einBlickne einen Einblick in die Welt der Menschen in Papua-Neuguinea, Afrika, Asien und Brasilien erlangen? Besuchen Sie auf einem kurzweiligen Rundgang mit spannenden Geschichten und vielen Hintergrundinformationen die neugestaltete Ausstellung „einBlick“

Einblick in die Ausstellung

Thematische Schwerpunkte der Ausstellung

Einblicke gewährt die Ausstellung bei „Mission EineWelt“ in Neuendettelsau. Der Weg durch die neu gestalteten Bereiche ermöglicht Begegnungen mit Menschen aus den Partnerkirchen der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.
Der kurzweilige Rundgang führt entlang an Fotos, Kunst- und Alltagsgegenständen und Filmclips. Hier darf alles angefasst werden.

„Zwischen Tradition und Moderne“ gibt Einblicke in den Lebens- und Arbeitsalltag im südpazifischen Inselstaat Papua-Neuguinea.

Der christliche Glaube in der Welt der Religionen ist Thema des Asienbereichs.

Im Mittelpunkt des Brasilienbereichs steht der Wunsch von Menschen nach einem guten Leben. Dies erhoffen sie sich unter anderem durch Fußball, Bildung und Samba.

„Jeder ist nur einen Tweet weit weg“. Die digitale Entwicklung verändert überall die Welt, bei uns sowie auch bei Menschen in afrikanischen Ländern. Dies wird deutlich bei den Themen Kleidung, Rohstoffe und Kommunikation. Steigen Sie in den Bus und erleben Sie eine Fahrt durch Nairobi.
Im Ausstellungsbereich lädt außerdem der Weltladen mit fair gehandelten Produkten ein.

Weitere Informationen

Zielgruppe

Alle, die einen Einblick in die Welt der Menschen in Papua-Neuguinea, Afrika, Asien und Brasilien erlangen wollen und einen kurzweiligen Rundgang mit spanndenen Geschichten und vielen Hintergrundinformationen durchlaufen wollen. Besonders interessant sind auch unsere Führungen für Gemeinde-, Partnerschafts-, Jugend- oder Schulklassen. Hier kann ein individueller Schwerpunkt im Vorfeld mit den Ausstellungsführerinnen abgesprochen werden.

Ablauf und Dauer des Besuchs

Die Öffnungszeiten unserer Ausstellung finden Sie in der Seitenleiste. Sie können die Räumlichkeiten jederzeit im Alleingang besichtigen. Darüber hinaus bieten wir für Gruppen auch Führungen an. Die Dauer und den Schwerpunkt können Sie hier direkt mit unserem Ausstellungsteam abstimmen. Wir gehen gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Kosten

Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Um Spenden wird gebeten.

Führungen für Schulklassen, Konfirmanden-, Senioren- oder Gemeindegruppen sowie Einzelbesucher

Unser Ausstellungsteam bietet Besuchern (wie Schulklassen, Konfirmanden-, Senioren- oder Gemeindegruppen sowie für Einzelbesucher) spezielle Führungen an, die auch thematische Schwerpunkte beinhalten können. Wenn Sie gern an einer Führung durch unsere Ausstellung teilnehmen möchten, können Sie telefonisch einen Termin vereinbaren oder eine Anfrage über das Formular abschicken.

Tipp

Zusätzlich zu den Führungen durch die Ausstellung bietet das Team auch Workshops zu bestimmten Themengebieten an.

» Zu den Workshops

Anfrage für eine Führung
  • (Schulklasse, Partnerschaftsgruppe, Gemeindegruppe etc.)
  • Soll Ihre Führung einen Themenschwerpunkt haben?
  • (Terminwunsch)
  • :
  • (Wie lange soll die Führung ungefähr dauern?)
  • Geben Sie bitte die gezeigten Zahlen / Buchstaben ein.

Jetzt spenden