• Ehrlich aufklären, transparent kommunizieren, Bewusstsein schaffen!

Themen + Kampagnen

Kampagnen klären auf, mobilisieren und machen Druck auf Entscheidungsträger. Das Centrum Mission EineWelt engagiert sich daher durch eigene Kampagnen und Projekte sowie über Kooperationen und Netzwerke für die Reduzierung von Ungerechtigkeiten in der Einen Welt. Unser Themenspektrum reicht dabei von der Advocacy-Arbeit, über die Bereiche Diakonie, Entwicklung und Evangelisation bis hin zur Partnerschaftsarbeit zwischen bayerischen Gemeinden, Dekanaten und Einrichtungen und Übersee.

Advocacy

Mission EineWelt setzt sich in Afrika, Asien, dem Pazifik, Lateinamerika und Deutschland für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung ein. Mit Aktionen, Kampagnen (siehe unten) und Bildungsangeboten bringen wir Themen wie Menschenrechte, Klimaschutz, Straflosigkeit und wirtschaftliche Gerechtigkeit in die Öffentlichkeit. Dabei arbeiten wir in einem engen Netzwerk mit anderen Organisationen zusammen.

» Zu unseren Bildungsangeboten

Diakonie | Entwicklung | Evangelistation

Die frohe Botschaft in die Welt zu tragen ist unsere Mission. Wir laden Menschen zum Glauben ein und unterstützen unsere Partnerkirchen bei der  theologischen Ausbildung und dem Gemeindeaufbau in ihrer Heimat. Gemeinsam tauschen wir uns über unseren Glauben aus. Darüber hinaus unterstützt das Centrum seine Partner bei diakonischen Aufgaben und fördert die Ausbildung der Menschen. Der Aufbau von Schulen, Nothilfe bei Katastrophen und die Gewährleistung einer medizinischen Versorgung  sind dabei nur ein kleiner Ausschnitt aus den Bereichen, in denen sich das Centrum engagiert.

» Mehr Informationen zu Projekten weltweit

Partnerschaften

Wo Menschen sich begegnen, wird die weltweite Kirche lebendig. Über 70 Partnerschaften bestehen zwischen bayerischen Gemeinden, Dekanaten und Einrichtungen und unseren Partnern in Afrika, Asien, dem Pazifik und Lateinamerika. Mission EineWelt unterstützt diese und bietet spezielle Angebote für Partnerschaftsgruppen an. So wird die Vielfalt erlebbar.

» Mehr zu den Partnerschaften

Fragen zu den Kampagnen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Mission EineWelt
Referat Entwicklung und Politik

Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH)
Königstraße 64, 90402 Nürnberg

Telefon: 0911 36672-0, Fax: 0911 36672-19
E-Mail: Entwicklung.Politik@Mission-EineWelt.de

Wir erheben die Stimme für diejenigen, die alleine nicht gehört werden. Dabei geht es uns darum, ehrlich aufzuklären, transparent zu kommunizieren, Bewusstsein in der Öffentlichkeit zu schaffen und in Politik und Wirtschaft Veränderungen anzustoßen und nachhaltig einzufordern.

Dr. Jürgen Bergmann
Dr. Jürgen BergmannLeiter des Referats Entwicklung und Politik

Kampagnen und Aktionen von Mission EineWelt

Kampagne: Wir haben genug
Ernährungskampagne „Wir haben genug!“

„Wir haben genug“ ist Ausdruck des Protests gegen den Mythos des Mangels. Dass Menschen nicht satt werden, ist ein Skandal! Die Welt könnte 12 Milliarden Menschen ernähren. Tatsächlich aber hungert eine Milliarde Menschen weltweit. Mit der Kampagne macht Mission EineWelt auf die ungerechte Verteilung von Nahrung aufmerksam.

Mehr Informationen zur Ernährungskampagne

Landkampagne
Landkampagne „muttererde – vaterland – menschenskinder!“

Das Thema Land hat viele Facetten und spiegelt sich in Begriffen wie Mutter Erde oder Vaterland. Damit wird Land in der menschlichen Wahrnehmung zu einem Teil der Familie. Mission EineWelt hat dies aufgegriffen und daraus einen Kampagnenslogan gemacht: muttererde – vaterland – menschenskinder!

Mehr Informationen zur Landkampagne

Themenschwerpunkt: Flucht und Migration
Schwerpunkt „Migration und Flucht“

Migration betrifft weltweit über 200 Mio. Menschen, Tendenz steigend. Dazu kommen viele Millionen Flüchtlinge. Oft sind dies gut ausgebildete Menschen. Doch anstatt ihre Kompetenzen wahrzunehmen und im gegenseitigen Nutzen zu fördern, werden die Menschen einseitig negativ als Belastung gesehen. Sie müssen hohe Hürden nehmen, um Fuß fassen zu können. Fremdenfeindlichkeit in der Bevölkerung macht es ihnen noch schwerer. Mission EineWelt fordert eine Asyl- und Migrationspolitik, die sich an den Menschenrechten ausrichtet und ruft dazu auf und sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Mehr zum Thema Migration und Flucht

Aktion "mach was draus"
Aktion „mach was draus“

2017 ist ein Jubeljahr: 500 Jahre Reformation, 175 Jahre Entsendungen bayerischer Missionare nach Übersee und 10 Jahre Mission EineWelt. Letzteres Ereignis ist Anlass für eine besondere Aktion: „mach was draus“ läuft vom 27. März bis 31. Oktober 2017 und setzt auf Ihre Unterstützung! Alle Teilnehmenden erhalten 10 Euro Startkapital und sollen durch den Einsatz ihrer Talente dieses Geld vermehren. Gruppen wie Gemeinden oder Schulklassen können ebenfalls mitmachen. Der Erlös kommt Projekten in den Partnerkirchen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zu Gute. Machen auch Sie mit …

Zur Website der Aktion

Kooperationskampagnen und Netzwerkarbeit

Agrarbündnis Bayern
Agrarbündnis Bayern

Das Agrarbündnis Bayern möchte die Diskussion um eine gesunde, nachhaltige und weltweit gerechte Lebensmittelproduktion führen. Forderungen in die anstehenden Entscheidungsprozesse in der Europäischen Union werden durch das Bündnis eingebracht. Denn die EU-Agrarpolitik hat auch Auswirkungen auf die Situation der Landwirtschaft in den Ländern des Südens.

Mehr Informationen zum Agrarbündnis (PDF)

Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!
Aktion Aufschrei – stoppt den Waffenhandel!

Mit den USA, Russland, China und Frankreich zählt Deutschland seit Jahren zu den Top 5  der weltweiten Rüstungsexporteure. Gut 60 Prozent aller Genehmigungen für den Export von Kriegswaffen und sonstigen Rüstungsgütern werden mittlerweile an Staaten außerhalb der NATO und der EU erteilt. Zu den Empfängern zählen Diktaturen und autoritäre Regime in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa, welche die Menschenrechte mit Füßen treten. Die Kampagne setzt sich dagegen ein.

Zur Website der Aktion Aufschrei

Aktionsbündnis gegen Aids
Aktionsbündnis gegen AIDS

Das Aktionsbündnis gegen AIDS ist Teil des weltweit geführten Kampfes gegen die tödliche Krankheit. Das Aktionsbündnis tritt dafür ein, „dass Deutschland seiner Verantwortung als wirtschaftlich privilegierter Industriestaat gerecht wird und einen angemessenen Beitrag für die Bewältigung der globalen HIV-Epidemie leistet.“

Zur Website des Aktionsbündnisses

Bayern gegen ausbeuterische Kinderarbeit
Bayern gegen ausbeuterische Kinderarbeit

Ausbeuterische Kinderarbeit ist nicht nur ein rechtliches, sondern auch ein ethisches Vergehen, das Kinder für ihr gesamtes Leben negativ prägt. Wir fordern ein Ende der ausbeuterischen Kinderarbeit. Zusätzlich möchten wir eine gerechte Entlohnung der Eltern erwirken, damit Kinder erst gar nicht arbeiten müssen.

Zur Kampagnenwebsite

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis zeichnet herausragende Film- und Fernsehproduktionen aus, die Geschichte, Wirkungen und Bedeutung der Allgemeinen Menschenrechte thematisieren. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und jeweils Anfang Dezember anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte überreicht.

Zur Website des Filmpreises

Eine Welt Netzwerk Bayern
Eine Welt Netzwerk Bayern

Das Eine Welt Netzwerks Bayern e.V. ist das bayerische Landesnetzwerk der entwicklungspolitischen Gruppen, Weltläden und lokalen Eine-Welt-Netzwerke in Bayern. Ziel ist es, mehr Menschen dafür zu gewinnen, ihr Denken und Handeln an der Verantwortung für die Eine Welt zu orientieren.

Zur Website des Eine Welt Netzwerks

erlassjahr.de
erlassjahr.de

Das Bündnis erlassjahr.de – Entwicklung braucht Entschuldung engagiert sich für einen Schuldenerlass der armen hochverschuldeten Länder, denn auch die Gläubiger(länder) tragen Verantwortung für das hohe Schuldenniveau vieler Entwicklungsländer.

Zur Website des Bündnisses

Fair Trade Logos
Fairer Handel

Angemessene Preise, Stärkung von kleinen und mittelständischen Strukturen in Landwirtschaft und Handwerk und die direkte Vermarktung sind nicht nur wichtige Themen von Produzenten in Ländern der Dritten Welt, sondern weltweit. Durch die Kampagne Fair Handeln sowie die Fairtrade-Siegel soll die Existenz von vielen Kleinproduzenten gesichert und die Möglichkeit zu einer selbstbestimmten, nachhaltigen Entwicklung gegeben werden.

» Mehr Informationen zum Fairen Handel (EineWelt-Station Nürnberg)

Fair Toys / fair spielt
Fair Toys / fair spielt

Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Europa und in Asien setzt sich das Nürnberger Bündnis Fair Toys und die Aktion fair spielt für Menschenrechte und grundlegende Arbeitsnormen in der Spielzeugindustrie ein.

Zur Website fair-spielt

TTIP-CETA-Unfairhandelbar
Für gerechten Welthandel – statt Freihandel!  Stopp CETA & TTIP, TiSA!

Das Bündnis TTIP – Unfairhandelbar setzt sich ein für eine global gerechte, faire, nachhaltige und demokratische Handels- und Außenwirtschaftspolitik ein. Handelsabkommen wie CETA, TTIP, TiSA & Co. fördern vor allem die Profite von großen Unternehmen und internationalen Konzernen und werden die globalen Krisen Ressourcenkonflikte, Klimawandel, globale Ungerechtigkeit etc. nur verschärfen. Das Bündnis setzt sich für eine sozial-ökologische Transformation weltweit ein.

Zur Website von TTIP – Unfairhandelbar

Sammelbox zur Handyaktion
Handyaktion Bayern

Mit der Handy-Aktion möchte Mission EineWelt und das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. soziale und ökologische Auswirkungen der Handyproduktion und Handlungsmöglichkeiten ins Blickfeld rücken. Teilnehmende an der Aktion werden unterstützt, eigene Sammelstationen für ausgediente Mobiltelefone zu eröffnen. Zudem werden Materialien und Informationen für die Bildungsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und eigene Veranstaltungen angeboten.

Zur Handyaktion Bayern

Kampagne für saubere Kleidung
Kampagne für saubere Kleidung

Die Kampagne für saubere Kleidung setzt sich für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie weltweit ein. In Deutschland tätige und ansässige Einzelhandelsunternehmen sollen zur Einhaltung von sozialen Mindeststandards bei der Herstellung ihrer Bekleidungsprodukte verpflichtet werden, einen Verhaltenskodex unterzeichnen und regelmäßig kontrolliert werden.

Zur Website der Kampagne

klima-allianz
Klima-Allianz

Die Bekämpfung des Klimawandels ist der zentrale Prüfstein für eine solidarische Weltgesellschaft. Vor diesem Hintergrund thematisiert die klima-allianz deutschland Mängel in der Klima- und Energiepolitik. Sie bildet ein Gegengewicht zu Profit- und Machtinteressen vieler Akteure aus Wirtschaft und Politik und trägt durch öffentlichen Druck dazu bei, Blockaden in der Klimapolitik zu überwinden.

Zur Website der Klima-Allianz

mission.de – Bundesweite Imagekampagne
mission.de – Bundesweite Imagekampagne

Mission soll in der kirchlichen Öffentlichkeit wieder positiv wahrgenommen werden. Dazu haben sich 25 Missionsorganisationen, Verbände und Kirchen unter dem Dach des Evangelischen Missionswerks in Deutschland (EMW) zu der gemeinsamen Imagekampagne „mission.de“ zusammengeschlossen.

Zur Website der Kampagne

Fachreferenten berichten vor Ort!

Laden Sie unsere FachreferentInnen zu Ihrer Podiumsdiskussion, Ihrem Workshop oder Gottesdienst ein. Unsere Experten aus Bayern, unsere Gäste aus den Partnerkirchen und unsere Übersee-Mitarbeitende kommen gern in Ihre Schule oder Gemeinde, um über Themen der weltweiten Kirche zum Beispiel eine Unterrichtseinheit oder einen Gottesdienst zu gestalten. In enger Absprache gestalten unsere ReferentInnen die Inhalte und den praktischen Ablauf nach Ihren Vorstellungen!

© Mission EineWelt - Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, 2017
Jetzt spenden