Kontakt Referat Papua-Neuguinea / Pazifik / Ostasien (PPO)

Dr. Traugott Farnbacher
Referatsleitung

Thomas Paulsteiner
Fachreferent Ostasien

Telefon: 09874 9-1201
Telefax: 09874 9-3120

Mail: ppo@mission-einewelt.de

Länderbroschüren

Länder- und Kircheninformationen zu unseren Partnern jetzt als PDF downloaden.

Länderinformationen

Basisinformationen zum Land sowie Reise- und Sicherheitshinweise erhalten Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes. Die Daten dort werden regelmäßig aktualisiert.

Weiterführende Links

Website der ELCHK:
http://www.elchk.org.hk/english/english.htm

Website des Hong Kong Christian Council (Christenrat Hongkongs):
www.hkcc.org.hk

Website des LTS:
http://lts.edu

Partnerschaften Bayern – Übersee

Mission EineWelt begleitet und unterstützt im Auftrag der bayerischen evangelischen Landeskirche mehr als 70 Dekanats- und Schulpartnerschaften sowie Partnerschaften von Institutionen. Eine Übersicht über alle Partnerschaften im Raum der bayerischen evangelischen Landeskirche finden Sie in unserem Partnerschaftskatalog und unserer digitalen Partnerschaftslandkarte.

Hongkong: ELCHK

Evangelisch-Lutherische Kirche von Hongkong (Evangelical Lutheran Church of Hong Kong, ELCHK)

Die Evangelisch-Lutherische Kirche von Hongkong (Evangelical Lutheran Church of Hong Kong, ELCHK) pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu Kirchen und Missionsorganisationen in den USA, in Finnland, Norwegen, Dänemark und Bayern. Sie ist Mitglied im Lutherischen Weltbund und im Christenrat Hongkongs (Hong Kong Christian Council). Die Kirche wird von einem Bischof geleitet. Sitz des Kirchenbüros ist Kowloon.

Neben der ELCHK gibt es in Hongkong noch die lutherische Tsung Tsin Mission, die Chinesisch-Rheinische Kirche, die Lutherische Kirche Hongkong Synode, die Hongkong und Macau Lutherische Kirche, die Lutherische Kirche Süd-Kanton und die Südasiatische Lutherische Evangelische Mission. Mit der Tsung Tsin Mission, der Chinesisch-Rheinischen Kirche, der Lutherischen Kirche Hongkong Synode und der Hongkong und Macau Lutherischen Kirche arbeitet die ELCHK im Lutherischen Bund Hongkongs (Hong Kong Lutheran Federation) zusammen.

Impressionen aus Hong Kong

Allgemeine Informationen zur Partnerkirche

Um mehr Informationen zu erhalten, klicken Sie nachfolgend auf das „+“-Symbol.

Sitz / Adresse des zentralen Kirchenbüros

Der Sitz des Kirchenbüros Sitz ist Kowloon. Die Adresse lautet:

Evangelical Lutheran Church of Hongkong 50A Waterloo Road Kowloon Hongkong/China

Tel.: 00852 2388 5847
Fax: (852) 2388 7539

E-Mail: info(at)elchk.org.hk
Internet: www.elchk.org.hk

Leitende/r Verantwortliche/r

Bischof CHANG Chun Wa (Ben) seit Juli 2014

Statistik zur Kirche

  • Gesamtmitglieder: 16.500
  • Gemeinden: 51
  • Pfarrer und Pfarrerinnen: 58
  • Evangelisten und Evangelistinnen: 54

Arbeitsfelder / kirchliche Einrichtungen

Einrichtungen und Arbeitsschwerpunkte der ELCHK im Überblick:

  • In kirchlicher Trägerschaft befinden sich 27 Schulen und Kindergärten mit insgesamt über 10.000 Schülern und 550 Lehrkräften.
  • In über 30 Sozialzentren arbeiten 700 Sozialarbeiter. Beide Arbeitsbereiche werden von der Regierung Hongkongs großzügig unterstützt.
  • Die Kirche ist missionarisch in der VR China aktiv, etwa bei Gemeindebesuchen. Sie unterstützt dort auch Bauprojekte, vergibt Stipendien und schult Evangelisten und Kirchenvorsteher in Kursen. Daneben entsendet sie Missionare zu chinesischen Gemeinden nach Thailand und Fidschi.
  • Der Taosheng-Verlag (Stimme des Wortes) produziert Bibelkommentare, theologische und geistliche Literatur und Gesangbücher für chinesische Gemeinden in Hongkong und auf der ganzen Welt. Ein besonderes Projekt des Verlags ist das „China-Literatur-Projekt“, bei dem Absolventen der Seminare in China jedes Jahr 7 – 8 Bücher erhalten.
  • Seit 1977 betreibt die Kirche gemeinsam mit anderen lutherischen Kirchen Hongkongs und der Taiwan Lutherischen Kirche das Lutherische Theologische Seminar (LTS), eines der führenden theologischen Ausbildungsstätten in Asien. Eine Vielzahl asiatischer Theologen und Kirchenführer haben hier ihre Aus- oder Fortbildung erhalten.

Finanzsituation

Die Kirche finanziert sich weitgehend selbst. Projekte wie den Taosheng-Verlag oder im missionarischen und sozialen Bereich unterstützt Mission EineWelt finanziell.

Missions- und Kirchengeschichte

Bei den gezeigten Daten handelt es sich um kirchengeschichtliche Informationen. Einen allgemeinen Abriss zur Geschichte des Landes erhalten Sie z. B. auf Wikipedia oder in Online-Lexika.

  • 1831: Karl Gützlaff kommt als erster deutscher evangelischer (lutherischer) Missionar nach China.
  • 1890 – 1907: Amerikanische und skandinavische Missionen kommen nach China.
  • 1913: Errichtung des Lutherischen Theologischen Seminars in Shekou (bei Wuhan/ Provinz Hubei)
  • 1948: Verlegung des Seminars von Shekou nach Hongkong wegen des Bürgerkriegs in China.
  • 27.02.1954: Gründung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Hongkongs (kurz: ELCHK).
  • 1954: Gründung des Hong Kong Christian Council.
  • 1957: Die ELCHK wird Mitglied im Lutherischen Weltbund.
  • 1997: Neunte LWB-Vollversammlung tagt in Hongkong.
  • 2005: Wahl von Dr. Nicholas Tai zum Bischof (Nachfolge von Josefine Tso).
  • 2011: Jenny Chan wird zur Bischöfin gewählt.
  • 2014: Wahl von Bischof Ben Chang.

Zusammenarbeit

Deutsche Theologie in Hongkong

Mission EineWelt entsendet regelmäßig Personen in die Partnerkirchen. Das Centrum sucht daher immer wieder nach Interessenten.

LTS-Hongkong

Website der LTS (Ltheran Theological Seminary) © LTS 2012

Die Zusammenarbeit mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche von Hongkong findet hauptsächlich im Bereich der theologischen Ausbildung statt.

Das Lutherische Theologische Seminar in Hongkong (LTS) ist eines der führenden theologischen Ausbildungsstätten in Asien. Eine Vielzahl verantwortlicher Theologen und Kirchenführer Asiens haben hier ihre Aus- oder Fortbildung erhalten. Am ökumenisch-interkonfessionell ausgerichteten Seminar unterrichten etwa 25 Dozenten, mehr als die Hälfte von ihnen sind Chinesen. Derzeit sind knapp 500 Studenten eingeschrieben, davon ein Fünftel Lutheraner. Etwa 80 Prozent aller Studenten kommen aus Hongkong, die anderen 20 Prozent aus südostasiatischen Ländern. Das Seminar pflegt Beziehungen zu anderen theologischen Ausbildungsstätten in den USA, Indien, Südafrika, Brasilien, Kanada, Norwegen und Ungarn. Seine Bibliothek verfügt (im Verbund mit sieben weiteren) über 300.000 Bände, dem damit größten elektronischen Katalog chinesischer theologischer Literatur. Eine bayerische Pfarrerin sowie ein Pfarrer aus Bayern unterrichten im Auftrag von Mission EineWelt am LTS.

© Mission EineWelt - Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, 2017
Jetzt spenden