Kontakt bei Fragen und für Bewerbungen

Sie finden die Kontaktdaten der Ansprechpartner direkt in der Stellenanzeige (unter Eckdaten).

Informationen zum Einsatz

  • Beginn: jeweils zum 1. September
  • Dauer: 12 Monate
  • Vergütung: Taschengeld (i.d.R. 195,- Euro)
  • Essensgeld, Kleidergeld (ca. 200,- Euro)
  • Fahrtkostenerstattung zur Einsatzstelle: in Höhe der Kosten für öffentl. Verkehrsmittel
  • Unterkunft: kann ggf. gestellt werden bzw. ggf. Zuschuss
  • Sozialversicherung
  • Pädagogische Begleitung: 25 Seminartage

Zusätzlicher Hinweis: Der Kindergeldanspruch der Eltern bleibt erhalten

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei Mission EineWelt

Mission EineWelt ist das Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. Die FSJ-Stelle ist als vernetzte Stelle im Überseebereich mit den Referaten Lateinamerika (LA), Papua-Neuguinea, Pazifik, Ostasien (PPO) und Afrika (AF) sowie im Deutschlandbereich mit dem Referat Partnerschaften und Gemeinde (PG) konzipiert.

„Für mich – und für andere!“

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) – bietet jungen Menschen (unter 27 Jahren) die Chance, etwas für sich und andere Menschen zu tun. Es ist ein sozialer Freiwilligendienst, der für alle interessant ist, die ihr Leben bewusst, selbstständig und sinnvoll gestalten wollen. Grundlage für dieses soziale Bildungsjahr ist das Jugendfreiwilligendienstegesetz.

Das FSJ bei Mission EineWelt

Die Länderreferate von Mission EineWelt gestalten und koordinieren die Beziehungen der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) zu Partnerkirchen in Lateinamerika, Papua-Neuguinea, Ostasien und Pazifik, sowie Afrika. Hier geschehen die Begleitung der von Mission EineWelt nach Übersee Ausgesandten, sowie die Gestaltung der theologischen und entwicklungsorientierten Arbeit mit den Partnerkirchen.

Zwischen Gemeinden, Dekanaten und Einrichtungen in Bayern gibt es einen regen Austausch mit Christinnen und Christen in Afrika, Südostasien, Pazifik und Lateinamerika. Das Referat Partnerschaft und Gemeinde (PG) begleitet und berät diese Partnerschaftsgruppen, dazu gehört die Vor- und Nachbereitung von Reisen, Beteiligung an Partnerschaftssitzungen, Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen, Sammlung und Aufbereitung von Infomaterialien, Planung und Begleitung von Gästeprogrammen. Das Referat veranstaltet und organisiert zahlreiche Bildungsveranstaltungen im Jahr (Studientage, Wochenendseminare, Netzwerktreffen, Fortbildungen und Ausstellungen). Ein weiterer Teil der Arbeit des Referats ist die Erstellung von pädagogischem Material und länderbezogenen Bildungskisten.

Der Beginn des FSJ ist am 1. September eines Jahres möglich.

 

Wir bieten Ihnen ...

über zwölf Monate eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Centrum Mission EineWelt. Sie erhalten persönliche Anleitung von Fachkräften, entdecken im Umgang mit anderen Menschen Ihre eigenen Stärken und Schwächen und sammeln Lebenserfahrung. Das FSJ bei Mission EineWelt bietet Ihnen die Chance zur Orientierung nach der Schule, vor dem Studium oder vor dem Beruf.

Zu Ihren Aufgaben gehört unter anderem…

  • Mitarbeit bei der Begleitung von Gästen aus Übersee
  • Fahrdienste
  • Hilfe bei der Organisation des Aufenthaltes, Abholung, Begleitung an Einsatzorten, evtl. Übersetzung …
  • Erledigung von organisatorischen Kleinaufträgen
  • Unterstützung bei Sekretariatsarbeiten
  • Hilfe bei Bestellungen/Verpacken/ internationaler Versand
  • Planung von Spendenprojekten
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Kopierdienste
  • Telefondienst im Bedarfsfall
  • Hilfe bei der Vorbereitung von Sitzungen und Konferenzen
  • Internet-Recherchen und Zusammenstellung von Informationen zu Spezialthemen

Wir suchen ...

eine junge Frau oder einen jungen Mann im Alter von 18 bis 27 Jahren, die/der ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich der internationalen Ökumene ableisten möchte.

Gewünschte / erforderliche Kenntnisse

  • Offenheit, Interesse für Menschen aus anderen Kulturen
  • Teamfähigkeit und Motivation
  • Grundlegende PC-Kenntnisse
  • Englischkenntnisse
  • Führerscheinklasse: B
  • Mitgliedschaft in einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

Weitere Eckdaten zur Stelle:

Die FSJ-Stelle ist als vernetzte Stelle im Überseebereich mit den Referaten Lateinamerika (LA), Papua-Neuguinea, Pazifik, Ostasien (PPO) und Afrika (AF) sowie im Deutschlandbereich mit dem Referat Partnerschaften und Gemeinde (PG) konzipiert. Organisatorisch ist sie in das Referat PPO eingebunden. Hier liegt auch die Einsatzplanung.

Kontakt für Bewerbungen:

Aussagekräftige Bewerbungen (Lebenslauf usw.) sind möglichst bis Ende Mai zu richten an:

Mission EineWelt
Referat PPO, Pfarrer Dr. Traugott Farnbacher

Postfach 68
91561 Neuendettelsau

Tel.: 09874 9–1202
Fax: 09874 9–3120

Mail: ppo@mission-einewelt.de

© Mission EineWelt - Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, 2017
Jetzt spenden