Im September 2017 findet bereits zum 16. Mal die Faire Woche in Deutschland statt. Dieses Jahr unter dem Motto „Perspektiven schaffen“. Die Globalisierung der Welt schreitet immer weiter voran: Der globale Handel und der globale Reichtum nehmen zu, die globale Armut wird aber ebenfalls größer. Viele Menschen haben auch heute noch kaum Möglichkeiten, ihre Situation aus eigener Kraft zu verbessern und sind von Armut und Hunger bedroht. Der Faire Handel schafft Perspektiven für Produzentinnen und Produzenten weltweit, vor allem im globalen Süden. Während der Fairen Woche machen die beteiligten Organisationen wie Weltläden, Aktionsgruppen, kirchliche Gruppen u.v.m. deutschlandweit auf den Fairen Handel und die darin liegenden Möglichkeiten für eine gerechtere Welt aufmerksam.

Mission EineWelt ist in diesem Jahr gleich mehrfach an der Fairen Woche beteiligt. Mit dem neuen Veranstaltungsformat der #Hofgespräche macht Mission EineWelt in Kooperation mit anderen Nürnberger Organisationen die positive Wirkungsweisen des Fairen Handels anhand konkreter Beispiele sichtbar. Dafür wird vom 21. bis 30. September 2017 das Forum des Nürnberger Handwerkerhofs (Am Königstor 1, Nürnberg) auf vielfältige Weise genutzt, um den Fairen Handel mit all seinen Facetten vorzustellen. Das Programm bietet leckere Verkostungen von fairen Köstlichkeiten, Informationen und Verkauf von fairen Produkten aller Art, Lesungen, Filme und Talkrunden …

Hier geht’s zu den Veranstaltungsinformationen der #Hofgespräche.

In unserem Weltladen in Neuendettelsau finden Sie anlässlich der Fairen Woche einen Aktionstisch mit Quinoa, Couscous und verschiedenen Hülsenfrüchten. Auf diese Produkte gibt es 10 % Rabatt. Außerdem bieten wir kleine Kostproben an, die wir nach Rezepten aus dem Fairen Handel zubereitet haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Bereits am 14.9. fand in Saarbrücken die Verleihung des Preises zur „Hauptstadt des Fairen Handels“ statt. Gemeinsam mit anderen Organisationen und der städtischen Verwaltung engagiert sich Mission EineWelt, um das Thema des Fairen Handels in Nürnberg voranzutreiben. Seit Sommer 2010 ist Nürnberg eine von inzwischen rund 500 deutschen Fairtrade Towns, und auch in diesem Jahr wurde das Engagement Nürnbergs mit einem Sonderpreis von der Jury ausgezeichnet.