Eine Veranstaltung zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Turnhalle des Förderzentrums St. Martin bot den passenden Rahmen für die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung durch Direktor Pfarrer Hanns Hoerschelmann (links) und Rektor Dr. Mathias Hartmann (rechts). © Diakonie Neuendettelsau

Kooperation mit der Diakonie Neuendettelsau vereinbart

Mission EineWelt und die Diakonie Neuendettelsau haben eine Kooperation im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung vereinbart.

Der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Neuendettelsau, Rektor Dr. Mathias Hartmann, und der Direktor der Mission EineWelt, Pfarrer Hanns Hoerschelmann, der das Centrum gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Gabriele Hoerschelmann leitet, unterzeichneten das entsprechende Dokument.

Damit können die Mitarbeitenden des Centrums Mission EineWelt alle Angebote nutzen, die über den BGF-Online-Kalender des Diakoniewerks angeboten werden. Dafür zahlt die Mission eine jährliche Pauschale an die Diakonie. Das neue Angebot wird bereits intensiv genutzt, stellte der Sportwissenschaftler Thomas Aigner fest, der bei der Diakonie Neuendettelsau die betriebliche Gesundheitsförderung koordiniert. Die Vereinbarung gilt zunächst für das Jahr 2017 und wird im kommenden Herbst von beiden Partnern bewertet.

Thomas Schaller
Diakonie Neuendettelsau, Pressereferat