Konzertplakat Kirchentag

Unter dem Dach des Evangelischen Missionswerks in Deutschland (EMW) präsentiert sich Mission EineWelt vom 19. bis 23. Juni auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund.

Alle zwei Jahre zieht der Kirchentag eine Stadt fünf Tage lang in seinen Bann. Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft kommen zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern und über Fragen der Zeit zu diskutieren. Die wechselnde Losung des Kirchentags bildet dabei den Leitgedanken, an dem sich die Veranstaltung inhaltlich orientiert. In diesem Jahr lautet sie „Was für ein Vertrauen“ (2. Könige 18,19).

Wie in den vergangenen Jahren hat auch 2019 die Kooperation der evangelischen Missionswerke, zu der Mission EineWelt gehört, das Bibelwort aufgenommen und in sein Kirchentagskonzept integriert. So bietet der Gemeinschaftsstand am Markt der Möglichkeiten (Messe Dortmund, Westfalenhalle, Halle 4, Stand H20) abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen zum Thema und lädt Besucherinnen und Besucher zum Verweilen ein.

Gemeinsam mit der Stiftung „Wings of Hope“ bietet Mission EineWelt überdies am Samstag, 22. Juni, von 11 bis 13 Uhr eine Panel-Disukussion unter der Überschrift „Overcoming Traumata in a Post-Conflict Society – Perspectives from Worldwide Partners“ im sog. „International Peace Centre“ (Messe Dortmund, Westfalenhallen, Kongresszentrum, 1. OG, Silbersaal) an. Internationale Referentinnen und Referenten sprechen über ihre Arbeit im Bereich der Traumarbeit weltweit. Moderiert wird die englischsprachige Diskussion durch Julia Ratzmann (Pazifik Informationsstelle) von Mission EineWelt. Die musikalische Umrahmung gestaltet das Transorient Duo „Musayyebi und Heuser“,

Ein weiteres musikalisches Highlight, das Mission EineWelt mitgestaltet, ist das Konzert der A-cappella-Gruppe „Viva Voce“. Unter dem Motto „1000 Stimmen – Eine Welt“ findet der Auftritt am Samstag, 22. Juni, um 19 Uhr auf dem Dortmunder Friedensplatz statt. Viva Voce ist ein fünfköpfiges Ensemble aus Ansbach in Bayern, das mittlerweile 14 Alben veröffentlicht hat. Schon in den vergangenen Jahren war die Gruppe live auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag zu erleben. Am Samstag singt die Band neben Künstlern aus der weltweiten Kirche, darunter auch Mitarbeiter von Mission EineWelt.

Im Anschluss an das Konzert hält der Schirmherr und EKD-Ratsvorsitzende, Dr. Heinrich Bedford-Strohm, den Abendsegen. Dort ist Zeit, den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag Revue passieren zu lassen.