Sie sitzen bereits im Flugzeug. Das Pfarrersehepaar Agnes und Heiko Grünwedel macht sich zusammen mit seinen beiden Kindern auf den Weg von Donauwörth nach Brasilien. In den kommenden drei Jahren werden die beiden als AustauschpfarrerInnen in der der Igreja de Cristo in Curitiba arbeiten. Ein wenig Lateinamerika-Erfahrung haben beide schon. Agnes Müller-Grünwedel hat ein Jahr in Costa Rica studiert, Heiko Grünwedel war als Student für ein Jahr in El Salvador.

Beide wollen in Brasilien unter anderem wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse darüber sammeln, wie die IECLB (Igreja Evangélica de Confissão Luterana no Brasil) den „Herausforderungen in einer pluralen und multireligiösen Gesellschaft wie Brasilien“ begegnet: „Wir sind überzeugt, dass wir aus Brasilien Ideen mitbringen können für Herausforderungen vor denen die ELKB in Zukunft stehen wird.“