KonfirmandInnen aus der Kirchengemeinde Barthelmesaurach im Dekanat Schwabach brachten auch dieses Jahr wieder Erntegaben aus ihrer Gemeinde zu Mission EineWelt. Das ist inzwischen schon ein jahrelanger, schöner (!) Brauch.

Bei Mission EineWelt sind Kürbisse, Krautköpfe, Kartoffeln und dergleichen mehr bestens aufgehoben: Sie werden in der Küche der Tagungsstätte zu einem schmackhaften Mittagessen verwandelt.

Diakon Gerhard Stahl vom Referat Partnerschaft und Gemeinde nahm am 2. Oktober 2017 die Gaben in Empfang und bedankte sich bei den KonfirmandInnen mit einer kurzen Führung durch die neugestaltete Ausstellung von Mission EineWelt.