Einträge von

Zukunft fair gestalten – Angebote zur Fairen Woche

Von 10. bis 24. September 2021 lenkt die bundesweite Faire Woche die Aufmerksamkeit darauf, unter welchen (menschenverachtenden) Bedingungen meist im Globalen Süden Rohstoffe gefördert, Nahrungsmittel geerntet und Produkte gefertigt werden, die im Globalen Norden dann zur Lebensqualität beitragen. Vor allem soll aber auch deutlich werden: Es geht auch anders. Deshalb sind viele Personen und Organisationen, […]

,

Hiroshima mahnt – Gedenken an die Opfer von Atombomben und Atomtests

Im Rahmen des weltweiten Gedenkens an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki findet auch in Nürnberg am 6.August 2021 von 18 bis 19:30 Uhr vor der Lorenzkirche eine Gedenkveranstaltung statt, an der sich Mission EineWelt und die Pazifik-Infostelle beteiligen. Die Botschaft der Veranstalter*innen: Die atomare Bedrohung hat sich bis in die Gegenwart fortgesetzt […]

,

Dringlichkeit eindeutig und dennoch nichts passiert – Bündnis Bayernplan legt nach

Vor etwas mehr als einem Jahr legte das Bündnis Bayernplan, dem eine Vielzahl von kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, und so auch Mission EineWelt angehört, der Landtagspräsidentin Ilse Aigner eine Petition vor. Gefordert war und ist ein landesweiter Dialogprozess, der das Thema Gerechtigkeit auf sozialer und ökologischer Ebene voranbringt. Doch leider gab es bislang seitens der […]

,

Einblicke vor Ort – Annekathrin Preidel und Joachim Herrmann informierten sich über das „Gemeinde Centrum EineWelt“

Die bayerische Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel und der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) haben die Schirmherrschaft für das Bauprojekt „Gemeinde Centrum EineWelt“ (GCEW) in Neuendettelsau übernommen. Am Freitag, 30. Juli 2021, informierten sie sich bei einem Ortstermin über das Bauvorhaben und die weiteren Schritte zu dessen Realisierung. Bauen ist bekanntlich teuer. Wenn dann noch Gebäude und […]

,

Video-Andacht: Kaum zu fassen

Mission EineWelt-Direktorin Gabriele Hoerschelmann spricht über Unerklärliches – im Positiven wie im Negativen. So manches Ereignis im Leben ist schwer oder gar nicht zu verstehen, geschweige denn in ein großes Ganzes schlüssig einzuordnen. Was macht das mit unserem Lebensgefühl? https://youtu.be/YvmfEFOceAM

,

Video-Andacht: Gemeinsamkeit braucht Orte

Gottfried Rösch, Leiter des Referats Mission Interkulturell bei Mission EineWelt, hat das landeskirchliche interreligiöse Begegnungszentrum Brücke-Köprü in Nürnberg besucht. Auch und gerade angesichts der Trauer um so viele Menschen, die mit oder an Corona verstorben sind, wurde deutlich: Damit aus Begegnung Beziehung wird, sind gemeinsame Orte wichtig, an denen miteinander Freude und Trauer gelebt werden […]

,

Soziale Ungleichheit ist das Problem – Fest der weltweiten Kirche im Zeichen grundlegender Problemstellungen

Auch die 2021er Ausgabe des Festes der weltweiten Kirche von Mission EineWelt wurde Corona-bedingt in den virtuellen Raum verlegt. Großer Vorteil auch in diesem Jahr: Diskussionspanels mit einer internationalen Besetzung, die so im analogen Raum kaum zu einem Termin zu organisieren wäre. Inhaltlich ging es um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Politik und Gesellschaft und […]

,

Video-Andacht: Schöpfung bewahren, aber wie?

Manfred Kurth vom Mission EineWelt-Referat Partnerschaft und Gemeinde führt uns in seinen Lieblingswald und denkt darüber nach, was das heißt: Bewahrung der Schöpfung. Die EINE richtige Antwort auf diese Fragestellung lässt sich kaum finden, oder doch? https://youtu.be/jEYfO_XRXcE

,

Video-Andacht: In Gottes Namen

https://youtu.be/Q0mox4SCfd8 Mission EineWelt-Direktorin Gabriele Hoerschelmann geht der Frage nach, ob Floskeln wie „Ach Gott“ oder eben „In Gottes Namen“ die komplette Dimension des Missbrauchs des Namens Gottes darstellen. Genügt es also, solche Floskeln mehr oder weniger elegant zu vermeiden? Oder geht es um mehr? – Martin Luther hatte auf diese Fragen eine Antwort.