Illustration: Heike Halbmann

Illustration: Heike Halbmann

 

Die Israeliten werden umkehren und den HERRN, ihren Gott, suchen, und werden mit Zittern zu dem HERRN und seiner Gnade kommen in letzter Zeit. Hosea 3,5

Gott ist’s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

 

Umkehr, Umkehr zum Leben, Umkehr zu Gott ist das Thema der heutigen Losungsworte. Beide Verse klingen wie eine Verheißung, die Verheißung, dass Gott in uns wirkt. Gott selbst bewegt Menschen zur Umkehr aus unheilvollen und lebensfeindlichen Strukturen, aus Sackgassen, die das menschliche Zusammenleben und Gottes Schöpfung zerstören. Diese Botschaft hat etwas Tröstliches an sich, Gott ist da und wirkt in uns, wenn wir es zulassen, wenn wir uns auf ihn, seine Liebe und seine Botschaft einlassen. Gottes Angebote sind Gnade, Umkehr und Neuanfang. Wenn wir uns auf Gott einlassen, seine Liebe in uns wirken lassen, wird dies uns verändern in unserem Denken, Wollen und Handeln.

Die Umkehr zum Leben, sie geschieht schon jetzt, überall dort, wo Menschen Gott suchen, wo Menschen sich auf Gottes Liebe einlassen, wo Menschen anfangen, ungerechte und lebenszerstörende Strukturen, Gesetze, Regeln oder Lebensweisen zu verändern, wo Menschen sich für Frieden einsetzen, wo Menschen ihre Mitgeschöpfe achten und bewahren, wo Menschen sich für Menschenrechte und Menschenwürde einsetzen, wo Menschen auf Gottes Liebe und Gnade vertrauen.

Lasse ich mich auf Gott ein, lasse ich mich durch seine Liebe verändern, bin ich bereit, umzukehren aus den Sackgassen meines Lebens? Gottes Verheißung gilt, jeden Tag aufs Neue! Amen.

 

Andacht: Gisela Voltz, Referat Entwicklung und Politik, Mission EineWelt

Illustration: Heike Halbmann, Öffentlichkeitsarbeit, Mission EineWelt

 

 

Afterward the Israelites will return and seek the Lord their God and David their king. They will come trembling to the Lord and to his blessings in the last days. Hosea 3:5

For it is God who works in you to will and to act in order to fulfill his good purpose. Philippans 2:13

 

Conversion, conversion to life, conversion to God is the theme of today’s watchwords. Both verses sound like a promise, the promise that God will work in us. God himself moves people to repentance from unwholesome and hostile structures, from dead ends that destroy human coexistence and God’s creation. There is something comforting about this message, God is there and working in us if we allow it, if we engage with him, his love and his message. God’s offers are grace, repentance, and new beginnings. If we get involved with God, let his love work in us, this will change us in our thinking, desire and acting.

The conversion to life is already happening now, everywhere where people seek God, where people engage in God’s love, where people begin to change unjust and life-destroying structures, laws, rules or ways of life, where people work for peace, where people respect and preserve their co-creatures, where people work for human rights and human dignity, where people trust in God’s love and grace. Do I engage in God, let myself be changed by his love, am I ready to turn back from the dead ends of my life? God’s promise applies every day anew! Amen.

 

Prayer: Gisela Voltz

Illustration: Heike Halbmann