„Heimat“ ist in Deutschland aus gutem Grund ein belasteter Begriff. Zudem meinen nicht alle unbedingt das gleiche, wenn sie von „Heimat“ sprechen. Aber sich daheim fühlen – das will fast jeder Mensch. Die Evangelische Jugend Nürnberg (ejn) plant in Kooperation mit Mission EineWelt ein Theaterprojekt für junge Leute im Alter von 13 bis 18 Jahren. Unter dem (Arbeits-)Titel „Heimatgefühle“ sollen die TeilnehmerInnen sich darüber austauschen, was sie jeweils unter Heimat verstehen, und daraus ein Stück entwickeln. Das Projekt ist ein Teil des neuen Jahresthemas von Mission EineWelt „Der Mensch – Not for Sale“, das am 26. April 2018 in Regensburg offiziell vorgestellt wird.

Als MitspielerInnen gesucht werden junge Leute im Alter von 13 bis 18 Jahren, mit und ohne Fluchterfahrung, mit und ohne Migrationshintergrund, die Lust haben, aus ihren Erfahrungen und Meinungen zum Thema „Heimat“ ein Theaterstück zu machen. Deutsche Sprachkenntnisse sind NICHT Voraussetzung zum Mitmachen.

Die Proben finden immer montags (außer in den Pfingstferien) ab 7. Mai 2018 von 18.30 Uhr bis 20 Uhr in LUX – Junge Kirche (Leipziger Straße 25, 90491 Nürnberg) statt. Es gibt insgesamt neun Proben.

Das Theaterstück wird am Samstag, 21. Juli 2018, auf dem Kunstrasenfestival in Nürnberg aufgeführt. Weitere Auftritte sind möglich.

 

ANMELDUNG und ANTWORTEN auf Fragen zum Stück:

Clara Jantos

Jugendkulturreferentin der ejn in LUX – Junge Kirche

c.jantos@ejn.de

0911 56 90 563

 

Fragen zum Jahresthema:

Thomas Nagel

Referent Presse/Medien bei Mission EineWelt