Mit dem Ersten Weltkrieg und seine Folgen für die Missionsarbeit beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Mission EineWelt“. Der Schwerpunkt mit dem Titel „Wendepunkt Weltkrieg“ zeigt vor allem, welche Auswirkungen das Kriegsgeschehen in Europa für die heutigen Übersee-Partnerkirchen und die dort arbeitenden Missionsgesellschaften hatte.

Neben diesem Schwerpunktthema geht es in dieser Ausgabe aber auch um das Weltgebetstagsland Bahamas, um eine Bibelgesellschaft in Ägypten und ein Bergvolk in Myanmar (Burma), das mehrheitlich christlich ist, obwohl der asiatische Staat vom Buddhismus geprägt ist. Kurzberichte, Nachrichten, Buchbesprechungen und weitere Magazinteile ergänzen den Mantelteil.

Im Regionalteil (die acht Seiten in der Mitte) werden beispielsweise die Arbeit der Regionalstelle Süd (München) vorgestellt, Gäste aus Partnerkirchen porträtiert und aus der Arbeit von Mission EineWelt und seiner Übersee-Partner berichtet.

Mehr Informationen zur Abo-Zeitschrift „Mission EineWelt“ finden Sie hier.