Illustration: Daniela Denk

Illustration: Daniela Denk

 

Alles ist euer, ihr aber seid Christi. 1. Korinther 3, 22-23

 

Als Christinnen und Christen leben wir in einer Spannung. Auf der einen Seite sind wir frei, unsere Leben so zu gestalten, wie wir es für richtig halten. Wir planen und gestalten unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen. Wir überlegen und entscheiden darüber, was uns wichtig ist und wie wir diese Gewichtung umsetzen wollen. Ganz eigenständig für uns oder auch in Verbindung/Absprache mit den sozialen Systemen, in denen wir leben: mit unseren Familien, unserem Arbeitsumfeld, unserem Lebensumfeld.

Auf der anderen Seite leben wir als Christinnen und Christen auch in einer Beziehung zu Gott. Sie bildet das Fundament unseres Lebens und Handelns. Sie ermöglicht die Freiheit, in der wir unser Leben gestalten können. Gibt Halt in schwierigen Zeiten und Leitlinien, an denen wir uns ausrichten können.

Ich nenne drei große Worte, die in diesem Zusammenhang immer wieder genannt werden: Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Sie finden sich auch in den Leitlinien unserer Arbeit bei Mission EineWelt wieder. Mit unserer Arbeit wollen wir als Teilhaber*innen an der Mission Gottes zu mehr Gerechtigkeit, Frieden und der Bewahrung der Schöpfung beitragen.

Eine große Aufgabe! Und manchmal kann man*frau sich fragen, ob das überhaupt realistisch ist. Haben wir die Kraft, die Visionen und die Ausdauer, diese Ziele umzusetzen? Oder anders: Woher bekommen wir diese Kraft?

Der zweite Halbsatz der Tageslosung macht deutlich: Ihr aber seid Christi! Das heißt, ihr seid nicht allein! Ihr gehört zu jemandem und jemand gehört zu Euch. Nicht als Beziehung der Abhängigkeit, sondern der Freiheit. Und in dieser Beziehung seid Ihr – sind wir – getragen und begleitet. Egal, in welcher Lebenslage wir uns befinden, egal ,wie verrückt die Zeiten sind. Ihr aber seid Christi – diese Zusage ist ein starkes Fundament, auf dem wir unser Leben aufbauen können.

 

Andacht: Hanns Hoerschelmann, Direktor Mission EineWelt

Illustration: Daniela Denk, Öffentlichkeitsarbeit, Mission EineWelt