Einträge von

,

Zum Tod eines der bedeutendsten Theologen Asiens – MEW trauert um Choong Chee Pang

Choong Chee Pang wurde am 10. September 1942 in Ipoh im Norden von Malaysia geboren. Dort wuchs er als Kind chinesischer Flüchtlinge auf. In diesen Jahren verdächtigten die britischen Kolonialherren alle chinesisch stämmigen Menschen in Malaysia, kommunistische Rebellen im Norden Malaysias zu unterstützen. Deshalb wurden sie in umzäunten Lagern, sogenannten „New Villages“, untergebracht. Die hygienischen […]

,

Kongo-Kampagne – 11.815 Unterschriften überreicht

Am 22. Juni überreichte die Kongo-Kampagne 11.815 Unterschriften an Bärbel Kofler, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe. Gemeinsam mit dem Friedensnobelpreisträger Denis Mukwege und den 16 beteiligten Organisationen, darunter auch Mission EineWelt, fordern die Unterstützer*innen: Die Bundesregierung soll sich für die Beseitigung der Straflosigkeit von Tätern sexualisierter Gewalt einsetzen und deutsche Unternehmen zur […]

,

Video-Andacht: Mit Gott verbunden

Mission EineWelt-Direktorin Gabriele Hoerschelmann spricht darüber, dass zur Kommunikation mit Gott auch mal eine Silbe reichen kann. Entscheidend ist, dass die Verbindung nicht abreißt – über alle menschlichen Höhen und Tiefen hinweg. https://youtu.be/gFIpb22_WZ4  

,

Keine Abschiebungen während der Pandemie – MEW unterstützt Forderungen nach einem Abschiebungsmoratorium

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2021 ruft Mission EineWelt, das Zentrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, dazu auf, Abschiebungen aus Deutschland für die Zeit der Pandemie auszusetzen. Es ist aus humanitären Gründen nicht zu verantworten, Menschen in Länder mit unzureichendem Gesundheitssystem und hohem Infektionsgeschehen zurückzuschicken. Sie werden zum einen […]

,

Sexualisierte Kriegsgewalt im Kongo – und kein Frieden in Sicht?

Julienne Lusenge, Gründerin der Frauenrechtsorganisation SOFEPADI im Kongo berichtet: „In den Konfliktregionen im Osten der Demokratischen Republik Kongo wird Vergewaltigung als Kriegswaffe gegen die Bevölkerung eingesetzt, mitunter vor den Augen der eigenen Familie. Doch die Täter kommen wegen des schwachen Justizapparats und eigenmächtiger Richter oftmals nahezu straflos davon.“ Aber wie können die Justiz im Kongo […]

,

Video-Andacht: Wohlbehalten

Sara Neidhardt von der Ausstellung einBlick bei Mission EineWelt fragt sich, ob Gottes Nähe gerade auch in Zeiten der Corona-Pandemie für alle wahrnehmbar war und ist. Und sie liest einen Liedtext, der uns hilft, auf die Gnade und Gegenwart Gottes zu vertrauen. https://youtu.be/tUuRssVRKw4  

,

Video-Andacht: Fischer Wind

Michael Seitz aus dem Referat Mission Interkulturell von Mission EineWelt spricht darüber, was der Heilige Geist für uns bedeutet und warum Wind und Atem hilfreiche Symbole sind, diese Bedeutung zu umschreiben. Musikalische Unterstützung kommt von Geraldo Grützmann und Jakob Holland. https://youtu.be/cb6EYzFEF6U

,

Präsidium der EKD-Synode – Gabriele Hoerschelmann wird Beisitzerin

Gabriele Hoerschelmann ist als Beisitzerin ins Präsidium der EKD-Synode gewählt worden. Die Direktorin von Mission EineWelt möchte ihre internationale Lebens- und Berufserfahrung, ihre ökumenischen Netzwerke und Verbindungen sowie den intensiven Kontakt zu den großen ökumenischen Institutionen, wie dem Ökumenischen Rat der Kirchen und dem Lutherischen Weltbund, in die Arbeit im Präsidium einbringen. Gabriele Hoerschelmann ist […]

,

Video-Andacht: Hoffnung auf bessere Zeiten

Sabrina Geißelsöder und Lisa Kelting sind Vikarinnen und haben im Endspurt ihrer Ausbildung für eine Woche bei Mission EineWelt Station gemacht. In ihrer Andacht führen sie einen Dialog, der von den Eigenschaften von Büroklammern über Worte des Propheten Jeremia bis hin zu einem Versprechen Gottes reicht, das uns Hoffnung für die Zukunft gibt – gerade […]

,

Video-Andacht: Auf seltsame Weise anstrengend

Manfred Kurth hat die Regionalstelle Süd des Mission EineWelt-Referats Partnerschaft und Gemeinde inne und ist normalerweise viel unterwegs und in den Gemeinden und Partnerschaftsgruppen live vor Ort. In seiner Andacht spricht er darüber, dass das Leben im Pandemie-Modus auch Vorteile hat, aber dennoch seltsam anstrengend ist, und darüber, was ihm Kraft gibt und Hoffnung macht. […]