Im Mittelpunkt des Frauenstudientags von missio und Mission EineWelt am 7. Oktober 2017 in Neuendettelsau standen Gewalt gegen Frauen, Frauenhandel und Zwangsheirat. Berichtet wurde vor allem über die Situation in Burkina Faso und Kenia sowie die dortigen Bestrebungen, Frauen per Gesetz vor derartigen Übergriffen zu schützen und die Täter strafrechtlich zu verfolgen. Dazu, diese Prozesse in Gang zu bringen und zu halten, trugen und tragen wesentlich Kirche und Zivilgesellschaft bei, die sich für Prävention sowie für den Schutz der Betroffenen und ihrer Familien stark machen.