13000 Menschen kamen und die Sonne schien warm und ausdauernd. Optimale Bedingungen also für den 67. Bayerischen Kirchentag auf dem Hesselberg. Mit dabei war auch wieder Mission EineWelt. Am Info-Stand informierte sich nicht nur der Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm über die neue Jahreskampagne „Der Mensch – Not for Sale“ und über die Handyaktion Bayern. Eine volle Sammelbox mit alten Handys dokumentiert das große Interesse der BesucherInnen an der Arbeit von Mission EineWelt ganz konkret zähl- und sichtbar. Auch bei den Workshops zum Thema „Flucht und Migration“ sowie zu den Hintergründen der Handyaktion gaben sich die Interessierten die sprichwörtliche Klinke in die Hand.