Das Gottesdienst-Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Mission EineWelt (MEW) haben gemeinsam ein neues deutsch-englisches Gesangbuch entwickelt. Unter dem Titel „Mit Herz und Mund – Rejoice, my Heart“ sind klassische und moderne Lieder aus der weltweiten Kirche zusammengestellt. Deutsche und englische Fassung der Lieder sind so angeordnet, dass sie auch gleichzeitig in beiden Sprachen gesungen werden können. „Mit Herz und Mund – Rejoice, my Heart“ ist das erste derartige Gesangbuch, das in Deutschland für die Evangelisch-Lutherischen Kirchen erscheint.

 

Es begann mit einem Mangel. „Im Jahr 2016 wollten wir das Liederheft „Thuma Mina“ nachbestellen, das wir für unsere Morgenandachten, Seminare, Veranstaltungen nutzen. Leider stellte sich heraus, dass es ausverkauft war und nicht mehr nachgedruckt wird“, schildert Gabriele Hoerschelmann, Direktorin von Mission EineWelt, die Ausgangssituation. Die Idee, etwas Eigenes zu entwickeln, entstand daraufhin schnell. Hoerschelmann kontaktierte den Leiter des Gottesdienst-Instituts, Konrad Müller. Es bildete sich ein Kernteam mit Hoerschelmann, Müller, Kirchenmusikdirektor Andreas Schmidt und Allison Werner-Hoenen vom MEW-Referat Mission Interkulturell.

Die Entscheidung gegen ein mehrsprachiges zugunsten eines deutsch-englischen Gesangbuchs war schnell Konsens im Kernteam: „Englisch ist einfach die in der Ökumene am weitesten verbreitete Sprache“, begründet Konrad Müller die Entscheidung. Damit sei gewährleistet, „dass möglichst viele Menschen die Lieder mitsingen können“.

Dass die Zeit für ein internationales Gesangbuch reif ist, liegt ohnehin auf der Hand. Nicht nur die ökonomische Welt wird globaler, sondern auch die kirchliche. Das zeigt sich auch hierzulande. Die Kirchengemeinden in Bayern und Deutschland werden immer internationaler.

Jetzt gibt es „Mit Herz und Mund – Rejoice, my Heart“, ein 660 Seiten starkes Gesangbuch mit mehr als 300 klassischen und modernen Liedern, Chorälen und Kanons. Für die Auswahl wurde eine Vielzahl an klassischen und modernen Lieder- und Gesangbüchern aus Deutschland, den USA, Australien, Großbritannien, Hongkong und der ökumenischen Bewegung gesichtet. „Ich bin begeistert über die Schatzkästlein der verschiedenen Gesangbücher aus beiden Sprachen, die wir heben konnten. Gemeinsames Singen verbindet über Grenzen hinweg“, freut sich Andreas Schmidt. Für Allison Werner-Hoenen erfüllt sich mit dem zweisprachigen Gesangbuch, wie sie sagt, „ein Traum“: „Erstmals sind einige sehr bedeutsame Kirchenlieder aus dem Englischen in ein wunderschönes Deutsch übersetzt worden; nun können sie auch hier im deutschen Gottesdienst gesungen, kennen und lieben gelernt und dadurch wertgeschätzt werden.“

 

Ab sofort kann „Mit Herz und Mund – Rejoice, my Heart“ im Onlineshop des Gottesdient-Instituts bestellt werden: https://shop.gottesdienstinstitut.org/