Auf Einladung von Landtagspräsidentin Barbara Stamm MdL präsentierten sich am vergangenen Donnerstag die Mitgliedsgruppen des Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. im Bayerischen Landtag. Zahlreiche Abgeordnete sowie Mitglieder der bayerischen Staatsregierung nutzten diese Chance und informierten sich über die Arbeit der bayerischen Eine Welt-Initiativen.

Das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. wurde 1999 gegründet und ist der bayerische Dachverband entwicklungspolitischer Gruppen, Bildungseinrichtungen, Weltläden und lokaler Eine Welt-Foren. Mission EineWelt, das Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche ist Mitglied in diesem Netzwerk und unterstützt die Kampagnen und die Lobby-Arbeit für globale Gerechtigkeit, Solidarität, Frieden und Bewahrung der Natur.

Neben Jürgen Bergmann, Leiter des Referats Entwicklung Politik, war bei der Präsentation im Landtag auch der Direktor des Centrums, Hanns Hoerschelmann, in München vertreten. Gemeinsam kamen Sie ins Gespräch mit den Abgeordneten aller Fraktionen und sensibilisierten für die Verantwortung für die Eine Welt und die Frage nach der Zukunftsfähigkeit unserer Lebensweise.

Mehr Informationen zum Eine Welt Netzwerk Bayern e. V. finden Sie hier:
http://www.eineweltnetzwerkbayern.de/