Bei der Dekanatssynode in Gräfenberg am 5. November 2017 wurde die neue Partnerschaft des Dekanats Gräfenberg mit der Diözese Mtwara in Tansania vorgestellt. Pfarrer Christoph von Seggern von Mission EineWelt hielt im Festgottesdienst die Predigt und gab zusammen mit Pfarrerin Schneider, ebenfalls von Misssion EineWelt, am Nachmittag Einblick das Thema Partnerschaft und weltweite Kirche. Pfarrer Weston Mhema und Pfarrerin Juliana Kilagwa vermittelten den 80 SynodalInnen anhand von Bildern und Liedern tansanisches Lebensgefühl. Alle Informationen wurden mit großem Interesse aufgenommen. In anschließenden Workshops erarbeiteten die SynodalInnen erste Schritte für den weiteren Ausbau der Partnerschaft. Es gibt bereits erste Planungen für einen Besuch in Tansania im kommenden Jahr.

Die Diözese Mtwara liegt ganz im Südosten Tansanias am indischen Ozean. Sie ist sehr stark ländlich geprägt. Die lutherische Kirche vertritt dort eine Minderheit. Mehrheitsreligion ist der Islam.

Reinhild Schneider