Am 17. November 2019 feierte Volker von Lepel seinen 80. Geburtstag. Der Theologe war der erste Leiter der Regionalstelle Süd beim Missionswerk, der Vorgängereinrichtung von Mission EineWelt.

Pfarrer von Lepel hat in seiner Zeit die Dekanatspartnerschaften bei ihren ersten eigenständigen Schritten begleitet. Damals hat sich immer klarer das Bewusstsein dafür entwickelt, dass Mission nicht die Sache von ein paar Spezialisten, sondern Anliegen der ganzen Kirche ist. Viele ChristInnen wollten sich aktiv in der Partnerschaft mit ChristInnen aus Übersee engagieren – und nicht nur bei Kaffee und Kuchen Dias anschauen und den Erzählungen der Missionare lauschen. Volker von Lepel war es immer wichtig, dass Menschen ihre Partnerschaft eigenständig und kompetent gestalten.

Heute sind unsere Partnerschaften mit den vielen Begegnungen und Aktivitäten aus der Kirche nicht mehr wegzudenken.

Wir wünschen Volker von Lepel alles Gute, weiterhin gute Gesundheit, noch viel erfüllte gemeinsame Zeit mit seiner Frau Dorothea und in allem Gottes Segen.

Manfred Kurth, Leiter der Regionalstelle Süd