Mission EineWelt

Mission EineWelt ist das Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Das Centrum pflegt Beziehungen zu lutherischen Partnerkirchen in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Pazifik und nimmt einen entwicklungspolitischen Bildungsauftrag in Deutschland wahr. Im Rahmen von Kooperationen auf landeskirchlicher Ebene bestehen Verbindungen zu weiteren Kirchen in Nordamerika, Osteuropa und Skandinavien.

Aktuelle Meldungen

,

Lieferkettengesetz – Das muss drin sein

Im Lauf dieses Monats wollen Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) laut eigener Ankündigung Eckpunkte für ein Lieferkettengesetz vorlegen. Um deutlich zu machen, welche Punkte ein solches Gesetz, das…
Pfarrerin Edina Shafuri auf ihrem neuen DienstmotorradManfred Kurth (MEW)
,

Schneller vor Ort - Zehn Motorräder für die Ulanga Kilombero Diocese

Pfarrerin Edina Shafuri aus der ELCT Ulanga Kilombero Diocese in Tansania freut sich über ihr neues Dienstmotorrad. Die Diözese möchte Menschen in ländlichen Gemeinden besser erreichen. Dazu wurden mit Unterstützung von Mission…
Richard Mergner (l.) und Antônio Andrioli (r.) präsentieren den Bayerischen Naturschutzpreis 2020Geraldo Grützmann (MEW)
,

Antônio Andrioli ausgezeichnet - Bayerischer Naturschutzpreis für brasilianischen Landwirtschaftsexperten

Für seine „großen Verdienste“ um den Schutz des Regenwaldes, seinen Einsatz für gentechnikfreie Landwirtschaft und sein Engagement für die Rechte von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sowie von Indigenen wurde Antônio Inácio Andrioli…
Sie unterstützen die Fair Toys Organisation: Der Nürnberger OB-Kandidat Thorsten Brehm (SPD) (l.) und Katarina Barley (SPD) (r.), Vizepräsidentin des Europaparlaments informieren sich zusammen mit Maik Pflaum von der CIR (m.) am Stand von Sigikid, ob und wie sich das Unternehmen für die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards einsetzt
,

Für faires Spiel(-zeug) – Fachgespräch über die Fair Toys Organisation

Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg hatte die Fair Toys Organisation (FTO) Premiere. Künftig sollen in der FTO, AkteurInnen aus Zivilgesellschaft und Spielzeugindustrie diese Plattform nutzen, um die Einhaltung von Menschen-, Arbeits- und…
,

Premiere im Kirchenparlament - Gabriele Hoerschelmann in die Landessynode berufen

Kürzlich haben Landessynodalausschuss und Landeskirchenrat der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern beschlossen, welche 13 Personen neben den gewählten Synodalen in den nächsten sechs Jahren der bayerischen Landessynode angehören sollen.…
,

Frisch gegründet - Fair Toys Organisation geht an den Start

Nach einem Jahr intensiver Beratung hat es geklappt. Aus dem Nürnberger Bündnis Fair Toys heraus ist die Fair Toys Organsisation entstanden. Die Initiative für nachhaltiges Spielzeug soll den Weg für würdige Arbeit in der weltweiten Produktion…

Aktuelle Termine

25.01.20 - 25.02.20: Villa Leon, Nürnberg
Ausstellung: Arão Pinto - Amazonien, Farben sind mein Leben

25.01.20 - 25.02.20: Villa Leon, Nürnberg
Ausstellung: Kampagne Bergwerk Peru - Reichtum geht, Armut bleibt

28.02.20 - 01.03.20: Mission EineWelt, Neuendettelsau
Auswertungsseminar für zurückgekehrte Langzeitmitarbeitende in einer Partnerkirche und ihre Familien

09.03.20: Mission EineWelt, Neuendettelsau
Auf Wilhelm Löhes Spuren in Nordamerika - Vortrag von Direktor i. R. Dr. Hermann Vorländer

13.03.20 - 15.03.20: ,
Arbeitskreis Kongo

13.03.20 - 15.03.20: Mission EineWelt, Neuendettelsau
Sprachkurs Tok Pisin 3

13.03.20 - 14.03.20: Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH), Nürnberg
Weltuni: Künstliche Intelligenz - Herausforderungen für die globale Gesellschaft 4.0

17.03.20 - 20.03.20: Mission EineWelt, Neuendettelsau
Einführungsseminar Freiwillige Süd-Nord Jg. 20/21

20.03.20 - 21.03.20: Mission EineWelt, Neuendettelsau
Arbeitskreis Tansania Nord+Süd

22.03.20 - 28.03.20: ,
Eine Woche ohne Plastik

Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für den Klimaschutz. Mit über 120 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Gesundheit, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften setzt sie sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein. Ihre Mitgliedsorganisationen repräsentieren zusammen rund 25 Millionen Menschen.

Aktuelles aus unserer Arbeit

Zeitschrift "Mission EineWelt"

Die Kooperationszeitschrift von sechs Missionswerken erscheint quartalsweise und behandelt Themen aus Mission, Entwicklung und Politik weltweit.

Aktueller Schwerpunkt (03/2019): Simbabwe – Fruchtbare Böden, reiche Bodenschätze, Vetternwirtschaft, aber auch Hoffnung

Zur Zeitschrift „Mission EineWelt“

Der Mensch in Verantwortung für seine Mitwelt – Jahreskampagne von Mission EineWelt

Die Jahreskampagne von Mission EineWelt mit dem Titel „Die Schöpfung – Not for Sale“ ist Teil 2 einer Trilogie, die das Motto der Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes von 2017 in Namibia fortführt. Auf der Kampagnenseite gibt es eine Übersicht über verschiedene Angebote, die über weltweite Umweltzerstörung informieren und Wege aufzeigen, die aus dieser Katastrophenspirale herausführen könnten. Zudem werden Mitmach-Aktionen wie Plastikfasten oder die Einrichtung eines Klima-Pilgerwegs und ähnliches angeboten. An der Kampagne beteiligt sich auch die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern.

Zur Kampagnenseite www.keine-ware.de

Epiphanias-Material 2020

Epiphanias 2020

„Ein Ort der Würde“ lautet das Thema von Mission EineWelt für Epiphanias 2020. Mit Ihrer Epiphanias-Kollekte am 06. Januar 2020 fördern Sie die Seemannsmission in Singapur. „Ein Schiff auf hoher See ist ein Gefängnis, es gibt kein Entkommen!“ erzählen die jungen Männer auf dem Containerschiff. Sie alle leiden sehr unter der Einsamkeit und der Trennung von ihren Familien.

» Zum Epiphanias-Material 2020

KonfiDank 2020

KonfiDank 2020

Jahr für Jahr feiern zahlreiche evangelische Jugendliche ihre Konfirmation. Sie sagen „Ja“ zum Glauben und zur Kirche. Gemeinsam mit der Familie verbringen Sie ein wunderschönes Fest. Sie teilen ihre Freude. Mit anderen zu teilen, ist ein Kennzeichen des Christseins. Die Aktion „KonfiDank“ erinnert ebenfalls daran. Verschiedene Einrichtungen stellen mit der „KonfiDank“-Broschüre Projekte für Konfirmandenspenden vor. Die Jugendlichen können mit Ihrer Spende das weitergeben, wofür sie dankbar sind und zeigen: „Wenn es mir an diesem Tag so gut geht, will ich auch an andere Menschen denken, denen es nicht so gut geht.“

» Zum KonfiDank 2020

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2018 von Mission EineWelt erschienen: Der Rückblick auf das vergangene Jahr mit Informationen aus den einzelnen Referaten, Zahlen, Daten und Fakten …

Zum Jahresbericht 2018

Handyaktion Bayern

Logo Handyaktion Bayern

Mobiltelefone sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. In Deutschland werden jährlich über 35 Millionen neue Geräte gekauft. Die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Geräts liegt bei 18 Monaten. Dann wird das Gerät ersetzt. Pro Jahr fallen so mindestens 5.000 Tonnen Elektronikschrott an. Die Handyaktion Bayern von Mission EineWelt und dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.  klärt auf, welche Folgen diese Entwicklung für Menschen und Umwelt hat und zeigt, wie Mobiltelefone recycelt werden können. Sie selbst können z. B. eine Sammelstelle in Ihrer Schule oder Gemeinde eröffnen. Oder Sie organisieren Workshops und Aktionen zum Thema. Wir unterstützen Sie dabei!

Zur Handyaktion Bayern

Themen-Website zu Flucht und Migration

Laptop mit Website zum Thema Flucht und MigrationAuf unserer Themen-Website finden Sie Informationen und Materialien zum Thema „Flucht und Migration“ von Mission EineWelt und anderen Einrichtungen. Darüber hinaus ist auch das Serious Game (ernsthaftes Spiel) „auf und davon“ hier verfügbar. Anhand von fünf Charakteren werden mit dem Spiel Flucht- und Migrationsgeschichten erlebbar.

» Zur Website http://www.flucht-und-migration.org/

Ausstellung zu Flucht und Migration

Ausstellung

Zum Thema „Flucht und Migration“ bietet Mission EineWelt ab sofort eine Wanderausstellung an, die Sie für Ihre Veranstaltung in der Gemeinde oder im Unterricht ausleihen können. Die Ausstellung „auf und davon“ besteht aus 5 Roll-Ups und kann per Post zu Ihnen versendet werden.

» Mehr Informationen zur Ausstellung

Themen + Kampagnen

Das Partnerschaftszentrum engagiert sich durch eigene Kampagnen und Projekte sowie über Kooperationen und Netzwerke für die Reduzierung von Ungerechtigkeiten in der Einen Welt.

» Zu den Themen und Kampagnen

Weltweite Beziehungen

Im Auftrag der Evang.-Luth. Kirche in Bayern gestaltet Mission EineWelt Beziehungen zu 22 lutherischen Kirchen weltweit und begleitet über 70 Dekanate, Institutionen und Schulen bei Ihren Partnerschaften.

» Mehr zu den Beziehungen weltweit

Bildungsangebote + Service

Mission EineWelt bietet diverse (Bildungs-)Angebote sowie Gottesdienst- und Arbeitsmaterialien für die Partnerschafts- und Gemeindearbeit und den Unterricht. Weitergehende Literatur und Produkte finden Sie im Online-Shop.

» Zu den Angeboten und Materialien

Spenden

Mission EineWelt setzt sich gemeinsam mit den Partnerkirchen für die Armen und Schwachen ein. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie entweder ausgewählte Projekte (gebundene Spende) oder genau das Projekt, bei dem ihre Unterstützung aktuell am stärksten benötigt wird (ungebunden).

» Jetzt online spenden

Mitarbeit

Neben Stellen für Fachkräfte sowie Kurzzeiteinsätzen bietet das Centrum u. a. regelmäßig Plätze für Freiwillige (FSJ-Stellen) und Praktikamöglichkeiten im Inland sowie in den Partnerkirchen im Ausland an.

» Zu den Stellenangeboten

Über uns

Mission EineWelt pflegt Beziehungen zu lutherischen Partnerkirchen in Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Pazifik und nimmt einen entwicklungspolitischen Bildungsauftrag in Deutschland wahr. Im Rahmen von Kooperationen auf landeskirchlicher Ebene bestehen Verbindungen zu weiteren Kirchen in Nordamerika, Osteuropa und Skandinavien.

» Mehr über das Centrum

Dort helfen, wo es am nötigsten ist!

Mission EineWelt setzt sich gemeinsam mit den Partnerkirchen für die Armen und Schwachen ein. Mit Ihrer Spende „Helfen, wo es am nötigsten ist!“ unterstützen Sie das Projekt, bei dem dringend Hilfe benötigt wird und Ihre Unterstützung besonders gefragt ist.

Jetzt spenden